| 00.00 Uhr

Xanten
Wachwechsel beim Blutwurstkomitee

Xanten. Präsident Wolfgang Mehring gibt den Staffelstab an den bisherigen Zugleiter Werner van Gemmeren weiter. Nachfolger von Thomas Wartbichler als Vizepräsident wird Stefan Bullmann. Pascal Lurvink übernimmt die Geschäftsführung.

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des Xantener Blutwurstkomitees (XBK) im Vereinslokal "An de Poort" in Xanten. Wichtigster Tagesordnungspunkt an diesem Abend war die Wahl des neuen und die Verabschiedung des alten Vorstandes. Wolfgang Mehring, Präsident des XBK, gibt den Staffelstab an den bisherigen Zugleiter Werner van Gemmeren weiter.

Wolfgang Mehring trat 1982 dem Komitee bei und wurde sofort Schriftführer. Von 1989 bis 2008 war er Vizepräsident des XBK, ehe er 2008 das Amt des Präsidenten von Hubert Spöllmann übernahm. Nach nun mehr als 34 Jahren Vorstandsarbeit tritt Wolfgang Mehring ins zweite Glied zurück, steht aber dem neuen Vorstand weiterhin mit seiner karnevalistischen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite.

Vizepräsident Thomas Wartbichler, seit 2008 im Amt, geht auch von der Kommandobrücke. Er kümmert sich aber weiterhin um die Wagenbauer vom XBK, die er immer gerne mit Gegrilltem verwöhnt. Nachfolger von Thomas Wartbichler wird Stefan Bullmann.

Geschäftsführer Theo Lurvink, seit 1996 im Amt, arbeitet schon seit einiger Zeit seinen Sohn Pascal in diese Aufgabe ein. Das Xantener Blutwurstkomitee hat ihm viel zu verdanken, denn er hat mutig mit dem Verein "neue Wege" eingeschlagen.

Kassiererin Brigitte Potjans, seit 1989 in Amt und Würden, macht auch beim großen Stühlerücken mit. Sie übernahm den Posten des Schatzmeisters von ihrem Vater. Jetzt darf sie ihren Bruder Festus Krötz einarbeiten. Der Posten des Kassierers ist, wie man sieht, Familientradition.

Neu ist die Funktion des Technischen Leiters im Vorstand. Diese Aufgabe übernimmt Andreas Wolf, seit 1996 aktives Mitglied im Verein. Neuer Zugleiter neben Theo Oymann wird Klaus Grossmann (Toschy). Die Kassenprüfer Hilde Joswig und Walter Winkelmann wurden für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Alle Positionen wurden von den Mitgliedern der Versammlung einstimmig besetzt. Zu dem fast komplett neu formierten Vorstand gehören noch Schriftführer Bobo Vogt und Pressesprecher Christoph Romes.

Eine Neuaufnahme kann das XBK mit Heiko Drießen auch begrüßen. Neu-Präsident Werner van Gemmeren bedankte sich bei dem alten Vorstand für die hervorragende Arbeit in den zurückliegenden Jahren und sieht mit dem neuen Team freudig in die Zukunft. Das letzte Wort hatte dann noch mal Wolfgang Mehring, der sich bei den Mitgliedern und den scheidenden Vorstandsmitgliedern bedankte für die Zusammenarbeit. Er wünschte dem neuen Vorstand alles Gute.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Wachwechsel beim Blutwurstkomitee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.