| 00.00 Uhr

Xanten
Wechsel beim Förderverein Stiftsmuseum

Xanten. Ossenbergs Schlossherr Herzog Wilhelm Albert von Urach ist neuer Vorsitzender. Petra Frank-Diebels gab das Amt ab. Von Dirk Möwius

Zum letzten Mal eröffnete vor rund drei Wochen Petra Frank-Diebels die Mitgliederversammlung des Fördervereins Stiftsmuseum Xanten. Seit der Gründung 1996 hat sie genau 21 Jahre lang die Geschicke des Fördervereins gelenkt, den Aufbau des Stiftsmuseums vorangebracht und die ersten sieben Jahre nach der Eröffnung intensiv begleitet. Etwas Wehmut war spürbar, als die langjährige Vorsitzende sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen bei allen bedankte. Sie übergibt ihren Posten an Herzog Wilhelm Albert von Urach, der von den Mitgliedern einstimmig gewählt wurde.

Herzog von Urach, der seinen Wohnsitz auf Schloss Ossenberg hat, freut sich auf die neue Aufgabe. "Ich habe bereits Museumserfahrung und weiß, wie langwierig etwa die Vorbereitungen für eine Sonderausstellung sein können", erklärte der Neugewählte und bezog sich damit auf sein Schloss Lichtenstein in Baden-Württemberg, das der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Aus dem Vorstand verabschiedet wurde auch Willy Deselaers, der als Schatzmeister ebenfalls seit der Gründung des Vereins mitwirkte. Für ihn wurde der Bankkaufmann Markus Kemkes einstimmig von den Mitgliedern als neuer Schatzmeister gewählt. Propst Klaus Wittke und Museumsleiter Dr. Udo Grote dankten in ihren Ansprachen jeweils beiden Vorstandskollegen mit großer Herzlichkeit für ihr außerordentliches ehrenamtliches Engagement. Unter anhaltendem Beifall wurden Blumen und Geschenke an die bisherigen Amtsinhaber übergeben. Petra Frank-Diebels und Willy Deselaers versicherten, dass sie auch als "einfache" Mitglieder dem Förderverein weiterhin treu blieben.

20 Aktive hatten 1996 am Anfang den Förderverein gebildet, heute zählt der Verein weit über 200 Mitglieder. Diese (ab 18 Euro jährlich) haben freien Eintritt ins Museum, bekommen eine Jahresgabe und können weitere Vorteile in Anspruch nehmen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Wechsel beim Förderverein Stiftsmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.