| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Wichern-Schule kommt auf nur sechs Fehlstunden

Sonsbeck. Die Johann-Hinrich-Wichern-Grundschule in Sonsbeck wird in absehbarer Zeit keine neue Lehrkraft bekommen. Das sagte Schulamtsdirektorin Anna-Maria Eicker auf Anfrage im Ausschuss für Schule, Sport, Kultur und Generationen. Personell sei diese so gut ausgestattet, dass sie auch durch die Vierzügigkeit nur sechs Fehlstunden pro Woche haben werde - "da sieht das in anderen Grundschulen im Kreis weit schlimmer aus".

Erst im März, so Anna-Maria Eicker, entscheide die Bezirksregierung, wie viel Stellen dem Kreis Wesel zugewiesen werden, wie viele Lehrer sie also auf die Schulen im Kreis verteilen kann. "Wir werden auch den Lehrermangel im Kreis Wesel fair verteilen", versicherte die Schulamtsdirektorin.

Und Bürgermeister Heiko Schmidt brachte den landesweiten Lehrermangel humorig auf den Punkt: "Wenn die Tischdecke zu kurz ist, kann man noch so viel ziehen: Sie wird nicht länger."

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Wichern-Schule kommt auf nur sechs Fehlstunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.