| 00.00 Uhr

Xanten
Wirtschaftsforum beschäftigt sich mit Öffnungszeiten

Xanten. Die gesetzlichen Ladenöffnungszeiten und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung der Xantener Innenstadt wird vermutlich das erste Thema sein, mit der sich das künftige Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung beschäftigen wird. Die Verwaltung erhielt im Planungsausschuss nun den Auftrag, das Gremium wieder einzuberufen. Es ist zwar Teil der Hauptsatzung der Stadt, wurde aber seit 2014 nicht mehr eingerichtet. Das Forum, von der CDU beantragt, soll mit dazu beitragen, die Stadt weiterzuentwickeln. Es tagt in der Regel zweimal im Jahr nichtöffentlich.
(pek)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Wirtschaftsforum beschäftigt sich mit Öffnungszeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.