| 00.00 Uhr

Xanten
Wo Golfer kleine Gummischiffe treffen

Xanten. Zum siebten Mal hatte der Kiwanis Club Xanten-Niederrhein zum Benefiz-Golfturnier geladen.

Nicht nur Golfbälle, sondern auch Schiffe sind auf der Anlage des Mühlenhof Golf & Country Club in Kalkar für den guten Zweck geflogen. Zum siebten Mal hatte der Kiwanis Club Xanten-Niederrhein zum Benefiz-Golfturnier geladen. Mit 68 Teilnehmern war das Starterfeld gut besetzt.

"34 Teams haben ehrgeizig, vor allem aber mit viel Spaß um die Pokale gekämpft", sagt Axel Götze-Rohen, Gründungspräsident der Xantener Kiwanier und Organisator des Golfturniers. Durch die Startgelder, eine Tombola und vor allem Unternehmen, die sich als Sponsoren engagiert hatten, konnte ein Ergebnis von deutlich über 5000 Euro eingespielt werden, den die Kiwanier auf 6000 Euro aufrunden.

Mit dem Geld sollen drei Projekte gefördert werden: Der Kindergarten "Awe-Retu" in Epukiro in Namibia, die "Refugee Band" der Initiative "Kalkar hilft" und der Fonds für den Kiwanis-Jugendförderpreis "Jugend macht Zukunft". "Unser Dank gilt besonders den mehr als 30 Unternehmen, die uns als Sponsor unterstützt haben", so Marcel Grewe, Präsident des Kiwanis Club.

Kulinarisch versorgt wurden die Teilnehmer durch die Kiwanier. An drei Stationen gab es selbst gebackene Kuchen und Snacks. Sekt und Selters standen je nach Vorliebe der Spieler ebenfalls bereit. Organisator Götze-Rohen hatte sich wie in jedem Jahr zwei besondere Highlights ausgedacht. An Loch 11 bestand die Chance für einen 10.000-Euro-Gewinn für den Golfer, dem ein so genanntes "Hole in one" gelingen würde. Leider blieb ein solcher Glücksschlag aus. Denn die Hälfte der Summe wäre in die Spendenkasse gegangen.

An Bahn 1 hatten die Golfer die Aufgabe, kleine Gummischiffe mit einem Golfschläger in ein Planschbecken zu befördern ("chip a ship"). Allein bei dieser Sonderwertung wurden 230 Euro eingenommen. Der Sieger erhielt eine Magnum-Flasche Champagner. Bei der Preisverleihung dankte Götze-Rohen allen Teilnehmern, Sponsoren und dem Mühlenhof-Team für das Engagement: "Ohne die großzügige Unterstützung durch den Mühlenhof Golf & Country Club wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Wo Golfer kleine Gummischiffe treffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.