| 00.00 Uhr

Edgar Gottwald
"Wohnfuchs" bietet bald auch Bäder an

Xanten. Rheinberg Das Möbelhaus Gottwald ("Wohnfuchs"), An der Neuweide im Gewerbegebiet Winterswick, präsentierte sich als einer von 270 Ausstellern bei der Messe "Bauen, Wohnen, Renovieren, Modernisieren" (die Rheinische Post berichtete). Die RP hat mit Edgar Gottwald, geschäftsführender Inhaber, gesprochen.

Herr Gottwald, war das Ihre erste Teilnahme an dieser Rheinberger Messe?

Edgar Gottwald Nein, wir waren jetzt zum vierten Mal dabei. Auch, weil ich der Meinung bin, als Rheinberger Unternehmen muss man sich dort zeigen.

So ein Messestand ist ein großer Aufwand.

Gottwald Das kann man wohl sagen. Unser Stand war 130 Quadratmeter groß.

Was haben Sie präsentiert?

Gottwald Unser Angebot am Stand in Halle 4 war "querbeet". Ausgestellt waren Boxspringbetten, zwei Wohnzimmer, sechs Essgruppen und eine Küche in Beton-Optik. Das ist der neueste Trend.

Wie war die Resonanz?

Gottwald Am Stand war an allen drei Tagen sehr viel los. Aber während des Messebetriebs kommt es nicht zu Geschäftsabschlüssen. Deshalb müssen wir abwarten. Viele Rheinberger kannten uns schon vorher. Zu viele Besucher bei einer Messe können durchaus kontraproduktiv sein. Dann kann man Gespräche mit Kunden nicht mehr in Ruhe führen. Für uns wird es schwierig sein herauszufinden, welche Besucher und Kunden durch die Messe zu uns gefunden haben. Wir selbst besuchen pro Jahr übrigens fünf Möbelmessen, um neue Trends festzustellen.

Im März feiern Sie Jubiläum, oder?

Gottwald Ja, Wir sind dann seit 30 Jahren selbstständig. Den Wohnfuchs gibt es seit 19 Jahren in Rheinberg, den Küchenfuchs seit 21 Jahren. Ab Mitte März stellen wir an der Neuweide eine neue Bäderabteilung vor. Gut bewährt hat sich, dass wir im vergangenen Jahr an der Budberger Straße 2 die "Polsterbox" eröffnet haben. Dort bieten wir von montags bis freitags ab 14 Uhr unter anderem Boxspringbetten an. Man sieht: Bei uns tut sich immer was.

UWE PLIEN FÜHRTE DAS INTERVIEW.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Edgar Gottwald: "Wohnfuchs" bietet bald auch Bäder an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.