| 00.00 Uhr

Xanten
Xanten stellt einen Maibaum auf dem Marktplatz auf

Xanten. Bürgermeister Görtz will Tradition wiederbeleben.

Am kommenden Sonntag, 1. Mai, wird auf dem Marktplatz eine frühere Tradition wieder belebt. Bürgermeister Thomas Görtz lädt die Xantener Bürgerinnen und Bürger am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr zu einer kleinen Feier ein. Dort steht dann seit vielen Jahren wieder ein stattlicher Maibaum. Geschmückt wird der Baum mit Wappentafeln der Xantener Ortschaften, um auch die Verbundenheit mit den Dörfern zu unterstreichen.

Musikalisch untermalt durch den Bundesspielmannszug Sankt Viktor können Groß und Klein bei kühlen Getränken, zünftigem vom Grill und hoffentlich strahlendem Maiwetter den neuen Maibaum bestaunen.

"Ich habe mich schon seit längerem gefragt, warum auf unserem Marktplatz in der wunderschönen Xantener Altstadt nicht auch die Tradition, die in vielen Städten am 1. Mai üblich ist, zelebriert wird. Deshalb habe ich hierzu den Anstoß gegeben, diese schöne Tradition wieder aufleben zu lassen, und hoffe, dass nun jährlich der Maibaum auf dem Marktplatz im Mai mit dazu gehört," so Thomas Görtz. Anlässlich der Neuauflage gibt es auch ein Gewinnspiel. Wer die Höhe des neuen Maibaums richtig schätzt, hat die Möglichkeit, über die städtische Facebookseite am kommenden Samstag mitzuspielen. Dem Gewinner winkt am Sonntagnachmittag ein Verzehrgutschein über 20 Euro

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Xanten stellt einen Maibaum auf dem Marktplatz auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.