| 00.00 Uhr

Xanten
Xanten sucht das Oktoberfest-Madl 2016

Xanten: Xanten sucht das Oktoberfest-Madl 2016
Vanessa Jaromin war das Wiesn-Madl im vergangenen Jahr. Hier zeigt sie, dass sie das Amt durchaus zurecht ausgeübt hat. FOTO: Armin Fischer
Xanten. Gesucht werden junge hübsche Frauen, die keine Angst vor der großen Bühne haben.

Die Veranstalter des Oktoberfestes Xanten, das in diesem Jahr vom 6. bis zum 30. Oktober stattfindet, suchen wieder das "Wiesn-Madl" des Jahres.

Wer und wie kann man Wiesn-Madl 2016 werden? Gesucht werden junge, hübsche Frauen, die keine Angst haben vor großem Publikum auf der Bühne zu stehen. Sie sollten sich mit bayerischer Lebensart und -freude identifizieren können und das auch gern ihren Mitmenschen beim Feiern näherbringen. Der "Wiesn Madl-Contest 2016" startet ab sofort.

Wer mitmachen möchte, sollte mindestens 18 Jahre jung und natürlich "durch und durch volksfesttauglich sein." Und: Als Wiesn-Madl sollte man an jedem Tag des Oktoberfestes anwesend sein können.

Zur Bewerbung einfach ein Foto (am besten im Dirndl) an folgende Adresse senden: Freizeitzentrum Xanten, Stichwort: Wiesn-Madl, Postfach 1164, 46500 Xanten oder per E-Mail an: events@f-z-x.de. Einsendeschluss ist der 5. September.

Mit angegeben werden sollten Namen, Alter, Anschrift, eine Telefonnummer und eine kurze Begründung, warum man Wiesn- Madl sein möchte. Die Gewinnerin übernimmt nicht nur repräsentative Aufgaben, sondern kann sich auch auf viele Tage "Oktoberfest-Gaudi in Xanten freuen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Xanten sucht das Oktoberfest-Madl 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.