| 00.00 Uhr

Xanten
Xantener FBI-Fraktion wählt Vorstand

Xanten: Xantener FBI-Fraktion wählt Vorstand
FOTO: FBI
Xanten. Abstimmung zwei Jahre nach der Wahl: Peter Hilbig ist weiterhin Vorsitzender.

Nachdem Herbert Dissen, stellvertretender Vorsitzender der FBI-Fraktion, seinen Ratssitz aufgegeben hatte, musste die Fraktionsspitze neu gewählt werden. Zwei Jahre nach der Kommunalwahl wurde Peter Hilbig dabei einstimmig in seinem Amt als Fraktionsvorsitzender bestätigt. Zu seiner Unterstützung wurden Valérie Petit als stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Heinz-Willi Kemkes als zweiter stellvertretender Fraktionsvorsitzender gewählt. Hilbig bedankt sich bei der Fraktion für das Vertrauen. Herbert Dissen, der nach mehr als 40 Jahren den Rat verlassen hatte und der die Wahlleitung übernommen hatte, freut sich über die Neuzusammenstellung: "Es ist wichtig, den Platz für jüngere Leute freizumachen". Allerdings sei zu wünschen, dass noch jüngere Menschen Lust und Spaß daran hätten, in der Politik mitzuwirken, erklärte Heinz-Willi Kemkes. Über den Weg dahin ist sich die FBI-Fraktionsspitze einig: Die Politik brauche mehr Transparenz und sollte einfacher zu erreichen sein, ergänzte Valérie Petit.

Die Katze lässt natürlich das Mausen nicht: Herbert Dissen berät die Fraktion weiterhin. Auch in den Rats- und Ausschusssitzungen sitzt er ihr in zweiter Reihe im Nacken.

(hk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Xantener FBI-Fraktion wählt Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.