| 00.00 Uhr

In eigener Sache
Xantener Reisebüro bleibt Service-Punkt der RP

Xanten. In Xanten wird so einiges in der Gerüchteküche gekocht. Beispielsweise auch, dass das Xantener Reisebüro an der Marsstraße 33 mitten in der Fußgängerzone nicht mehr Partnershop der Rheinischen Post sei. Das ist falsch.

Das Reisebüro ist nach wie vor Servicepunkt-Partnershop, das Team auch im neuen Kalenderjahr Ansprechpartner für Kunden und Leser bei allen Fragen rund um die Tageszeitung.

Peter Baumann, der am 19. November im Alter von 65 Jahren verstorben ist, hatte das Xantener Reiserbüro am 11. Juli 1980 gegründet, sein Name war untrennbar mit dem Reisebüro verbunden. "Es geht alles weiter, leider ohne Herrn Baumann", so Walter Schürmann auf Nachfrage unserer Zeitung. Am 1. Februar übernimmt Reisekauffrau Miriam Perau, die schon seit einiger Zeit dort arbeitet, die Leitung; Geschäftsführer ist Holger Schneidereit. Das Xantener Reisebüro ist übrigens einzige DB-Verkaufsstelle in Xanten, wo Zugfahrer seit der Schließung des Schalters im Bahnhof Tickets kaufen können.

Info: Das Xantener Reisebüro ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet (02801 4011).

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

In eigener Sache: Xantener Reisebüro bleibt Service-Punkt der RP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.