| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Zeichner machen erste Entwürfe für Boxteler Bahn

Sonsbeck. Der Bewilligungsbescheid des Landes für den dritten Bauabschnitt des für die Touristik-Infrastruktur wichtigen Radweges Boxteler Bahn zwischen der Marienbaumer Straße und der Villa Reichswald ist da. Zur Zeit sind die Planer dabei, erste Entwürfe zu zeichnen. Die sollen in einer Einwohnerversammlung am Mittwoch, 26. Oktober, in Labbeck vorgestellt werden. Das teilte Bürgermeister Heiko Schmidt jetzt im Rat mit. Dann, so regte FDP-Ratsherr Jürgen Kühne an, könne man doch gleich auch die Pläne für die Ausweitung des Baugebietes in Labbeck in westlicher Richtung vorstellen. Von Heidrun Jasper

Was den immer noch gesperrten und sanierungsbedürftigen Aussichtsturm angeht, habe er, so Schmidt, in einem interfraktionellen Gespräch ein positives Signal der Politik bekommen, sich doch um Geld aus dem Tourismus-Topf zu bewerben. Dafür muss die Gemeinde aber erst ein Konzept erstellen und hat damit ein Planungsbüro beauftragt.

Für Dienstag, 11. Oktober, ist um 18 Uhr im Kastell ein erster öffentlicher Workshop geplant, in dem Bürger ihre Ideen einbringen können. Bürgermeister Schmidt lud dazu explizit auch die Ratsvertreter und Sachkundigen Bürger ein. Außerdem wies er in der Ratssitzung noch auf die Eröffnung einer Foto-Ausstellung am Samstag, 8. Oktober, um 11 Uhr im Rathaus hin: Der Verein für Denkmalpflege hat die Historie des Aussichtsturmes aufgearbeitet und zeigt alte Aufnahmen.

Schließlich teilte CDU-Sprecher Josef Elsemann den Politikern mit, dass dem Kreistag ein Antrag vorliegt, dass Sachkundige Bürger Einblick in nicht-öffentliche Drucksachen bekommen sollen - "das wäre eine gute Sache", so Elsemann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Zeichner machen erste Entwürfe für Boxteler Bahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.