| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Zuschüsse für Sportvereine und Bereich Jugendpflege

Sonsbeck. Das Votum im Ausschuss für Schule, Sport, Kultur und Generationen war einstimmig: Sowohl Vereine, die Jugendarbeit leisten, als auch Sportvereine werden von der Gemeinde wieder finanziell unterstützt. Insgesamt 2260 Euro fließen im Bereich Jugendpflege. Davon bekommen die Pfadfinder 853 Euro, die katholische Landjugendbewegung 158 Euro, die Jugendfeuerwehr Sonsbeck 203 Euro, das Jugendrotkreuz 128 Euro und die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft 108 Euro.

Die Spielgruppe Hamb kann sich über 113 Euro freuen, der Rassegeflügelzuchtverein über 163 Euro, die evangelische Jugend H.o.T. über 347 Euro und der Deutsche Kinderschutzbund Xanten-Sonsbeck über 187 Euro. Zweckgebunden ist das Geld, das die beiden Kirchengemeinden bekommen: Die 1008 Euro für die Katholische Kirchengemeinde und 452 Euro für die Evangelische Kirchengemeinde sollen für die Jugendpflege verwendet werden.

Zuschüsse von insgesamt 3723 Euro gehen auch dieses Jahr wieder an die örtlichen Sportvereine: der SV Sonsbeck (2321,50 Euro), die DJK Labbeck-Uedemerbruch (268 Euro), SV Arminia Kapellen-Hamb (63 Euro), Tennisclub Sonsbeck (188,50 Euro), KK-Sportschützen (69,50 Euro), St.-Antonius-Schützen Hamb (111,50 Euro), Reiterverein Graf Haeseler (290 Euro), Herzsportgruppe Sonsbeck (48,50 Euro), Brieftaubenzuchtverein Flink (48,50 Euro), St.-Hubertus-Schützen Labbeck (66 Euro) und die Turnfreunde Sonsbeck (248 Euro).

Die DLRG-Ortsgruppe Issum-Sevelen hätte auch Geld bekommen - aber sie hat sich auf mehrfache Anrufe aus der Verwaltung nicht zurückgemeldet.

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Zuschüsse für Sportvereine und Bereich Jugendpflege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.