| 14.17 Uhr

Essen
Middelhoff beschwert sich über Schlafentzug

Managerabstürze: Middelhoff, Homm, Zumwinkel
Managerabstürze: Middelhoff, Homm, Zumwinkel FOTO: ap
Essen. Die Anwälte des seit Mitte November inhaftieren früheren Arcandor-Chefs Thomas Middelhoff haben einen neuen Versuch unternommen, ihren Schützling freizubekommen. Über vier Wochen habe der 61-Jährige kaum schlafen können, weil er tagsüber und nachts alle 15 Minuten geweckt worden sei, zitiert die "Bild am Sonntag" aus einer Haftbeschwerde, die die Juristen beim Landgericht Essen eingereicht hätten. Das Gericht hatte Middelhoff vor fünf Monaten wegen Untreue gegen seinen früheren Arbeitgeber Arcandor und wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft verurteilt.

Der Chef der Justizvollzugsanstalt Essen, Alfred Doliwa, habe die Maßnahme bestätigt, heißt es in dem Bericht. Er habe "unregelmäßige Beobachtung in Zeitabständen von höchstens 15 Minuten rund um die Uhr" angeordnet. Der Grund war die Selbstmord-Gefahr, die die Verantwortlichen bei dem prominenten Häftling sahen. "Das Leben des Gefangenen hat Vorrang. Was wäre denn passiert, wenn sich Herr Middelhoff etwas angetan hätte?", habe Doliwa gesagt. Allerdings heißt Beobachtung im Viertelstunden-Takt auch noch nicht, dass Middelhoff tatsächlich geweckt wurde. Normalweise wird in solchen Fällen "nur" darauf geachtet, ob der Betroffene noch regelmäßig atmet.

Unabhängig davon, ob Middelhoff tatsächlich unter Schlafentzug gelitten hat - gesundheitlich geht es dem Ex-Manager seit Beginn seines Gefängnisaufenthalts angeblich deutlich schlechter. Fingerkuppen und Zehen sollen extrem gerötet sein; Experten gehen von einer Haut- oder Autoimmunerkrankung aus.

Vor der Haftbeschwerde sind bereits mehrmals Bemühungen seiner Anwälte gescheitert, Middelhoff aus dem Gefängnis zu bekommen. Er war im November unmittelbar nach dem Urteil in Haft genommen worden, weil das Gericht bei ihm Flucht- und Verdunklungsgefahr sah. Die Richter hatten auch die Zahlung einer Kaution von 900 000 Euro abgelehnt. Middelhoff hat jüngst Privatinsolvenz angemeldet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Thomas Middelhoff-Anwälte beschweren sich über seinen Schlafentzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.