| 10.24 Uhr

Dortmund
Tierheime: Vermittlungsstopp über Weihnachten

Dortmund. Viele Tierheime in NRW vermitteln in der Weihnachtszeit keine Haustiere an neue Besitzer. "Ein Tier ist kein Weihnachtsgeschenk, sondern ein Familienmitglied. Das muss gut überlegt sein", sagte die Leiterin des Kölner Konrad-Adenauer-Tierheims. Bis zum 6. Januar werden daher keine Tiere abgegeben. Auch in Dortmund, Aachen und Bochum wurden Vermittlungsstopps eingerichtet. Wer im neuen Jahr etwa Hund oder Katze adoptieren wolle, könne aber zur Beratung vorbeischauen.

In Münster oder Bielefeld werden Tiere vermittelt, aber nicht jeder darf es in der Weihnachtszeit mitnehmen. "Viele Familien haben sich schon für ein Tier entschieden und wollen die Ferien nutzen, um es einzuleben", sagte Doris Hoffe vom Tierschutzverein Münster. Es würden aber keine Tiere an Interessenten abgegeben, die kurzfristig vorbeikommen oder ein Tier verschenken wollen. So soll verhindert werden, dass ein verschenktes Tier bald wieder im Heim landet.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmund: Tierheime: Vermittlungsstopp über Weihnachten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.