Top 10 Rheinland

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Stadtarchiv Solingen

Zum Bestand des Solinger Stadtarchivs gehören sowohl städtische Überlieferungen aus der Zeit nach der Großstadtwerdung im Jahr 1929, als auch ältere Akten der ehemals selbstständigen Gemeinden Ohligs, Wald, Gräfrath, Höhscheid und Solingen sowie aus dem später eingemeindeten Ort Burg.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Gräfrath-Museum

Das Deutsche Klingenmuseum mit ihren historischen Schneidwerkzeugen und Waffen ist auch für von weither gekommene Gäste ein beliebter Anlaufpunkt in Solingen. Weniger bekannt ist hingegen, welche Schätze im historischen Kellergewölbe unter dem Museum schlummern.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Stadtarchiv Remscheid

Das Stadtarchiv Remscheid ist die zentrale Informationsstelle zur Geschichte der Werkzeugstadt: Als Langzeitgedächtnis der Stadt und ihrer Verwaltung und dem Ort, an dem Dokumente und Materialien zur Remscheider Geschichte auf Dauer aufbewahrt werden, bewahrt es Zeugnisse der Vergangenheit und sichert Wissen und Erinnerungen über Generationen hinweg.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Stadtarchiv Wuppertal

Das Stadtarchiv Wuppertal bewahrt dauerhaft Unterlagen auf, die im Laufe der Zeit bei den Stadtverwaltungen Barmen und Elberfeld und ab 1929 auch bei der Stadt Wuppertal entstanden und für die Zukunft von besonderer rechtlicher, historischer und kultureller Bedeutung sind.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Bergischer Geschichtsverein Wermelskirchen

Nicht nur die Stücke im Archiv des Bergischen Geschichtsvereins Wermelskirchen, auch das Archiv selbst ist inzwischen historisch. 2017 ist es nämlich genau 90 Jahre her, dass die Historiker mit dem Sammeln wichtiger Dokumente begonnen haben.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Stadtarchiv Wermelskirchen

Aufgrund mangelnder Ordnung gibt es derzeit keine richtigen Öffnungszeiten, um in den Schätzen des Stadtarchivs zu stöbern. Konkrete Anfragen sind aber möglich.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Stadtarchiv Radevormwald

Der Bestand des Rader Stadtarchivs ist feinsäuberlich in Drehschränken sortiert. Wer einmal in der Vergangenheit der Bergstadt und seiner Bewohner stöbern will, kann einfach vorbeikommen.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Bergische Zeitgeschichte Hückeswagen

Der Verein sammelt hauptsächlich Fotos, die den Wandel der Schloss-Stadt zeigen. So kann man in diesem Archiv die Stadtentwicklung von der NS-Zeit über die Altstadtsanierung in den 1970er Jahren bis heute nachvollziehen.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Stadtarchiv Hückeswagen

Über 200 Jahre reicht die Geschichte des Stadtarchivs Hückeswagen zurück – zwar nicht die eigene, aber immerhin die der dort lagernden Archivarien.

Hier erfahren Sie mehr.

Auf Spurensuche in bergischen Archiven

Bergischer Geschichtsverein Hückeswagen

Das Archiv des Bergischen Geschichtsvereins (BGV) Hückeswagen kann sich wahrlich sehen lassen. Wer auf der Homepage des BGV stöbert, stößt dort nämlich auf ein sogenanntes Findbuch, das es ermöglicht, den Bestand des Archivs auch online einzusehen.

Hier erfahren Sie mehr.


Bilder aus dem Ressort