Top 10 Rheinland

Die besten Burgerläden in Köln

Die fette Kuh

Im Gegensatz zu den anderen Burgerläden kommt die "Fette Kuh" eher im rustikalen Retro-Look daher. Wer hier Platz nehmen möchte, muss schnell sein oder viel Geduld mitbringen, denn gerade zu den Stoßzeiten reicht die Schlange gerne mal bis hinaus auf den Gehweg.

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

Frankies Homemade Burgers

Der ehemalige Burgermeister wurde durch Frankies Homemade Burgers ersetzt. Hier kann man sich seinen Burger selber zusammenstellen, das heißt, basierend auf unterschiedlichen Burgertypen kann sich der Kunde aus mehreren Extras seine Favoriten aussuchen.

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

Freddy Schilling

Das Rindfleisch stammt von Neuland, dem Verein des deutschen Tierschutzbundes und wird auf einem Lavakohle-Grill zu 180g-Pattys gebraten. Auf der Speisekarte stehen fünf Stammburger sowie ein Spezialburger, der saisonal variiert.

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

Beef Brothers

Der kleine Burger-Laden an der Aachener Straße gilt als Pionier in Köln. Berühmt sind die Körbe, in denen Burger und Fritten serviert werden und aus denen man zu Stoßzeiten auch mal im Stehen essen muss. Die Speisekarte ist klassisch gehalten.

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

Hans im Glück

Mit rund 30 Burgern ist die Speisekarte von "Hans im Glück" definitiv die längste. Allein schon die Veggie-Burger gibt es in zehn Varianten. Hier wurden der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Besonders schön ist die Inneneinrichtung mit echten Birkenstämmen. Die Bedienung ist manchmal etwas langsam und die Pommes sind vergleichsweise teuer. 

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

Südstadt Burger

Der Südstadt Burger gilt als echter Kölner Lokalpatriot. So zieren Bilder mit Kölnmotiven die Wände des einfach gehaltenen weißen Ladenlokals, das mit Hochtischen ausgestattet ist. Die Speisekarte ist umso internationaler: Die Burger sind nach Nationen benannt.

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

Zimmermann's

Unter dem Motto "Beats, Burger & Fine Art" hat das Zimmermann's im Oktober 2012 an der Venloer Straße eröffnet. Auf der Speisekarte stehen fünf Fleisch-Burger, ein Burger der Woche sowie eine Veggie-Variante. Als Beilagen stehen frische Tagessuppen, Salat und natürlich Pommes zur Auswahl.

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

Burgerlich

Von der Location her ist das "Burgerlich" wohl die modernste Location unter den Burger-Läden in Köln. Auch technisch ist das Lokal auf neuestem Stand: Die Speisekarte gibt es auf dem Tablet.

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

Beef Farm Inn

Das Ladenlokal an den Ringen sieht von außen nach Mainstream aus. Beim Fleisch-Patty kann der Gast zwischen 120 und 200 Gramm auswählen. Die Burger-Kreationen sind eher maxikanisch angehaucht: Serviert werden Bacon, Spiegelei und Jalapenos.

Hier erfahren Sie mehr.

Die besten Burgerläden in Köln

The Bird

Mit der Eröffnung im Dezember 2014 gehört "The Bird" zu den Frischlingen unter den Burger-Restaurants in Köln. Das Restaurant baut auf Steakfleisch, das frisch durch den Wolf gedreht auf den Brötchenhälften landet. Satte 250 Gramm Fleisch pro Burger lassen die Herzen von Fleischessern höher schlagen.

Hier erfahren Sie mehr.


Bilder aus dem Ressort