Top 10 Rheinland

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Radtour entlang der Erft

Die Erft verläuft mitten durch Grevenbroich – und bietet mit dem Erft-Radweg eine hervorragende Radfahrroute. Insgesamt ist sie 110 Kilometer lang und führt von Bad Münstereifel bis zur Rhein-Mündung der Erft bei Neuss. Der Erftweg ist in acht Routen mit maximal 15 Kilometern eingeteilt.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Museum der niederrheinischen Seele

Hanns Dieter Hüsch hat mal gesagt: "Dass der Niederrheiner nix weiß, aber alles erklären kann, dat wissen se ja. Un oft genug weiß er nix Genaues un sacht dann einfach: So ähnlich jedenfalls." Naja, so ähnlich mag es mitunter ja sein. Aber wer den Niederrheiner in all seinen Facetten erkunden möchte, sollte in die Villa Erckens nach Grevenbroich kommen.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Schloss Hülchrath

Das Mittelalterdorf Hülchrath heimst beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" in schöner Regelmäßigkeit Preise ein. Das liegt auch am Schloss, das den Ortskern prägt. Der Besuch ist jedoch nix für schwache Nerven, schließlich soll dort einst sogar eine Hexe ihr Unwesen getrieben haben.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Wildfreigehege im Bend

In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum liegt der Bend – und dort sind einige besondere Bewohner Grevenbroichs zu Hause: Unter anderem handelt es sich dabei um Muffel-, Sika- Dam- und Schwarzwild, insgesamt leben im Wildfreigehege auf einer Fläche von mehr als 70000 Quadratmetern rund 200 Wild- und Haustiere in natürlichen Lebensräumen.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Tagebau angucken

Der Braunkohlentagebau als Sehenswürdigkeit für Touristen – das gibt’s sogar in einem Song von Rainald Grebe. Vielleicht hätte der Künstler aber nicht über das "Loch" bei Frechen, sondern über den Tagebau Garzweiler II singen sollen. Der ist in der Tat gigantisch, das "Loch" wirkt wie eine grandiose Kraterlandschaft.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Ehemaliges Landesgartenschaugelände

Es grünt so grün, wenn Grevenbroichs Blüten blühen. Eigentlich schade, dass sie sich im Musical "My Fair Lady" nicht für diesen Satz entschieden haben. Denn die Industriestadt Grevenbroich ist in der Tat sehr grün – und das liegt an dem üppigen Gelände, auf dem 1995 die Landesgartenschau stattgefunden hat. Mittendrin stehen zudem zahlreiche Kunstwerke, unter anderem von Ian Hamilton Finlay.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Wandern auf die Vollrather Höhe

Unter Radfahrern gilt die Vollrather Höhe als das Alpe d'Huez von Grevenbroich. Sie nutzen die Anhöhe im Süden der Stadt zum Training. Rauf, runter, rauf, runter – das härtet ab. Entstanden ist das Plateau, das die Umgebung mit einer Höhe von rund 165 Metern überragt, durch das Abbaggern des Braunkohletagebaus Garzweiler.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Minigolfen in Gustorf

Plopp. Wenn man dieses Geräusch hört, hat man’s drauf. Plopp macht es immer dann, wenn der Ball beim Minigolfen in Grevenbroich-Gustorf auf einer der 18 Bahnen ins Loch fällt. Die Anlage ist ein Familienbetrieb, und wird mit viel Liebe gepflegt. Sie erinnert Anlage an einen Garten, in dem Langeweile möglichst ein Fremdwort sein soll.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

Gärten von Schloss Dyck

"Verbotene Liebe"-Fans können leicht durcheinanderkommen: Ist das nicht Schloss Friedenau? Ist es. Zumindest hieß Schloss Dyck einst in der erfolgreichen TV-Seifenoper so und war die Heimstätte eines Adelsgeschlechts namens von Anstetten. Weshalb Schloss Dyck aber auch sonst gefragte Kulisse für Filmproduktionen ist, merkt jeder Besucher schnell.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Ausflugsziele in Grevenbroich & Jüchen

BMX-Bahn in Grevenbroich

Etwas versteckt gelegen findet sich die Grevenbroicher BMX-Bahn hinter der sogenannten "Spielspinne" – einem Spielgerät für Kinder. Die Bahn ist ein beliebter Szene-Treff, sogar aus den Großstädten Düsseldorf und Köln zieht es BMX-Fahrer dorthin.

Hier erfahren Sie mehr.


Bilder aus dem Ressort