Top 10 Rheinland

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Arnold-Gebäude in Kempen

Ende des letzten Jahrhunderts entschloss sich die württembergische Eisenmöbelfabrik L. & C. Arnold, ein Zweigwerk in Kempen einzurichten, um Westeuropa und Übersee günstig beliefern zu können. So entstand im Jahre 1901 eine großzügig dimensionierte Fabrikanlage in Bahnhofsnähe.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Generatorenhalle in Viersen

Die Generatorenhalle ist ein renoviertes Jugendstilgebäude und wurde als Maschinenhalle im Jahr 1905 von dem Viersener Architekten Franz Kreutzer errichtet.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Stahlwerk Becker in Willich

Der Ursprung des Stahlwerks Becker liegt eigentlich in Krefeld. Der ehemalige Direktor der Krefelder Stahlwerk AG, Dr. Reinhold Becker, schlug dem Willcher Gemeinderat im Jahr 1908 vor, ein Stahlwerk zu errichten. Dafür erwarb er ein 80.000 Quadratmeter großes Areal hinter dem Güterbahnhof.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Wasserturm in Lobberich

Der seit 1989 denkmalgeschützte Wasserturm ist als weit sichtbares Wahrzeichen Lobberichs ein Backsteinbau mit Putzbändern und Zeltdach. Im Türsturz ist die Fertigstellung des Wasserturms verzeichnet: Lobberich, Anno 1898.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Villa Girmes in Oedt

Die "Villa Girmes" ist ein Stück deutscher Unternehmergeschichte und stammt aus der Gründerzeit. Kommerzienrat und Firmengründer Johannes Girmes ließ sich anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Johannes Girmes & Co. KG - einer im Jahre 1879 gegründeten Teppichmanufaktur - dieses historische Landhaus errichten. Es wurde 1906/1907 fertig gestellt.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Bahntrasse des "Schluff" in Tönisvorst

Der Schluff - Krefelds historische Dampfeisenbahn - gehört zu den ältesten Privatbahnen in Deutschland. 1868 wurde die Krefelder Eisenbahn gegründet.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Zeche Niederberg in Kempen-Tönisberg

Der Bergbau in Kempen-Tönisberg kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Im Jahre 1959 liefen die ersten Teufarbeiten für den 4. Schacht der Zeche Niederberg, und damit kam der Bergbau nach Tönisberg.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Lohbusch Brauerei in Viersen

1899 war das Sudhaus der Brauerei Lohbusch gebaut worden. Markantestes Bauwerk auch der heutigen Anlage ist dreigeschossige Sudhaus mit der charakteristischen, durch hohe Rundbogenfensteröffnungen belichteten Sudhalle im Erdgeschoss.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Wasserturm St. Tönis

Der ehemalige Wasserturm in St. Tönis stammt aus dem Jahre 1928 und ist denkmalgeschützt. Er ist von viel Grün umgeben und beherbergt heute unter anderem ein Café.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Industriedenkmäler im Kreis Viersen

Brauereipassage in Willich

Insgesamt ist die Gebäudestruktur in Willich sehr kleinteilig, einer der wenigen größeren Gebäudekomplexe ist unter anderem die Brauereipassage, in dem Einzelhandel sowie Gastronomie anzutreffen sind. Im Jahr 2013 wurde die Passage renoviert. 

Hier erfahren Sie mehr.


Bilder aus dem Ressort