Top 10 Rheinland

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Schloss Wickrath

Kastenlinden säumen die Gewässer in der barocken Parkanlage. Nach den Originalplänen des Gartenarchitekten Matthieu Soiron haben sie die Form einer Grafenkrone. Zahlreiche Rad-, Reit- und Spazierwege ziehen sich unter 200 Jahre alten Linden durch den gesamten Park.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Schmölderpark

Der Schmölderpark entstand zwischen 1892 und 1893 auf Betreiben des "Verschönerungsvereins" aus einer Waldparzelle. Viele der rund 180 Buchen gehören noch heute zum Grundbestand des Parks. Darunter befinden sich auch seltenere Exemplare wie die Schlitzblättrige Buche.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Volksgarten

Seit 1962 steht der Volksgarten unter Naturschutz. 1893 hatte der Fabrikant Peter Krall das Waldstück, das er zum Park ausgebaut hatte, der Stadt vermacht. Viele der Bäume hinter dem Weiher sind noch aus dieser Zeit erhalten geblieben.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Beller Park

Die große Parkanlage liegt direkt an der Hauptstraße, unweit vom Stadtkern, an der Niers. Ganz in der Nähe befindet sich auch die Bezirkssportanlage. Tief ragen die malerischen Weidenzweige über das plätschernde Wasser des Stauwehrs.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Vorster Busch

Die Landschaft an der stillgelegten Kiesgrube wurde renaturiert. Entstanden ist ein Naturschutzgebiet. Im Zentrum bietet das Biotop um den dicht umwachsenen See vielen Tierarten, zum Beispiel Kormoranen, Rebhühnern und Seeadlern ein Habitat. Kurz hinter dem Ortsende von Hardt liegt in einer Straßenkurve die Einfahrt zur Kiesgrube.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Schloss Rheydt

Der Schlosspark ist naturbelassen und gestaltet wie ein englischer Garten. Der Wassergraben durchzieht den Schlosspark um die alten Gemäuer. Üppige Seerosen und große Weiden an den Ufern zieren das Wasser.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Niers

Ein schöner Weg zum Spazierengehen entlang der Niers beginnt direkt hinter dem Klärwerk. Zwischen Neuwerk und Viersen erstreckt sich dort ein renaturiertes Stück der Niers, beginnend am Nierssee, der eigentlich zum Klärwerk gehört.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Botanischer Garten im Bunten Garten

Zwischen Seerosen und hochgewachsenem Schilf ragt versteckt ein kleiner Schildkrötenkopf aus dem Wasser, eine Libelle hangelt sich von einer Wasserlilie zur nächsten.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Zoppenbroicher Park

Üppige Trauerweiden und große Ahornbäume werfen ihre langen Schatten auf die spiegelglatten Teiche, die aus der Niers gespeist werden. Die Wasserteiche im Zoppenbroicher Park wurden in den 70er Jahren angelegt.

Hier erfahren Sie mehr.

Die schönsten Wasserplätze in Mönchengladbach

Skulpturengarten Abteiberg

Auf den Steinbänken seitlich der Wege, genießt man den meditativen Blick auf das Wasser und Larry Bells minimalistisches "Arolsen Piece". Das Wasser sprudelt zwischen den pinken und azurblauen doppelten Glaskuben.

Hier erfahren Sie mehr.


Bilder aus dem Ressort