Top 10 Rheinland
Gesenkschmiede Hendrichs

Top 10 Rheinland: Gesenkschmiede Hendrichs
Scheren-Produktion in der Gesenkschmiede Hendrichs im LVR-Industriemuseum. FOTO: Martin Kempner
Ende des 19. Jahrhunderts galt Solingen mit seiner Schneidwarenherstellung als eine „Werkstatt für die Welt“. Eine dieser Werkstätten, die Scherenschlägerei und Gesenkschmiede Hendrichs, ist seit 1999 ein Museum – der Solinger Schauplatz des Industriemuseums des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR).

Die Geschichte der Gesenkschmiede Hendrichs steht gleichbedeutend für die Geschichte der Solinger Schneidwarenindustrie. Diese kann man in Merscheid auf faszinierende Art und  Weise erleben – in Form einer Zeitreise.

Alle Maschinen, die Fallhämmer, Pressen und Fräsmaschinen, alle Werkzeuge, auch die Werkbänke für die Werkzeugmacher sind noch komplett vorhanden.

Da gibt es den Umkleideraum mit den alten Spinden, den Waschraum, das Maschinenhaus oder das Kontor mit der Schreibmaschine – alles steht noch an seinem Platz und wartet darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. 

Die Gesenkschmiede Hendrichs ist "voll familientauglich". Vielfältige Mitmach-Angebote prägen das Programm im LVR-Industriemuseum.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Top 10 Rheinland: Gesenkschmiede Hendrichs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.