Top 10 Rheinland
Gräfrath-Museum

Top 10 Rheinland: Gräfrath-Museum
Gräfrath Museum FOTO: Anja Tinter
Das Deutsche Klingenmuseum mit seinen historischen Schneidwerkzeugen und Waffen ist auch für von weither gekommene Gäste ein beliebter Anlaufpunkt in Solingen. Weniger bekannt ist hingegen, welche Schätze im historischen Kellergewölbe unter dem Museum schlummern.

Dort hängen alte Vereinsbanner an den Wänden, Fotos aus der Kaiserzeit und allerlei Gebrauchsgegenstände aus mehreren Jahrhunderten sind in den Vitrinen zu bestaunen – ergänzt durch Zeittafeln und Infos zur Geschichte des Stadtteils.

Nur ein Bruchteil der Exponate, Schriftstücke oder Fotos ist jedoch ausgestellt. Ein Großteil der Gräfrather Geschichte lagert im Archiv - ein Raum, wo früher einmal gastronomisch gekocht wurde. Die Hälfte des Bestandes ist bislang auf Datenträgern erfasst, mittelfristig sollen alle Schätze des Solinger Stadtteils schnell und unkompliziert gefunden werden können. 

Der Heimatverein Gräfrath hat die Sammlung zusammengestellt, unterstützt von Firmen, Feuerwehr und Bürgern.

Wer die Treppe hinab in die alte Kammer steigt, spürt förmlich den Hauch der Stadtteilgeschichte. Ein Besuch ist für alteingesessene Gräfrather ohnehin ein Muss. Aber auch für Zugereiste gibt es vieles zu entdecken.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Top 10 Rheinland: Gräfrath-Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.