Top 10 Rheinland
Museum Plagiarius

Top 10 Rheinland: Museum Plagiarius
Museum Plagiarius: Christine Lacroix mit Original (l.) und Fälschung eines Steinel-Heißluftgebläses FOTO: Martin Kempner
Von Kosmetikartikeln über Haushaltswaren bis zu Kinderspielzeug reicht die Sammlung der Ausstellung: Über 350 Originale und dreiste Fälschungen zeigt das Museum Plagiarius an den Güterhallen, das der gleichnamige Verein ins Leben gerufen hat.

Dessen Ziel ist es, die Besucher auf die Gefahren der Produktpiraterie für Volkswirtschaft, Umwelt und Gesundheit der Verbraucher aufmerksam zu machen.

Manches wirkt schon beim ersten Hinsehen "billig", andere Fälschungen sind schwer als solche zu erkennen. Der Streifzug durch das Museum öffnet vielen Verbrauchern buchstäblich die Augen für die Machenschaften skrupelloser Markenpiraten.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Top 10 Rheinland: Museum Plagiarius


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.