Top 10 Rheinland

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Kapelle auf dem Birgelener Friedhof

Die neugotische Kapelle vom Ende des 19. Jahrhunderts ersetzte die uralte Bergkirche, die dort mehr als tausend Jahre gestanden haben soll. Die Ruine wurde 1867 beseitigt, auf den Fundamenten 1872 die Kapelle erbaut. Auf dem Friedhof befinden sich bemerkenswerte Grabsteine aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Borschemich

Bedrückende Stille liegt schwer über Borschemich. Das sterbende Dorf muss dem Braunkohletagebau Garzweiler weichen. Der Abriss begann 2012.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Rurufer-Radweg

Der internationale Rurufer-Radweg begleitet das Flüsschen vom Hohen Venn (Belgien) bis an die Maas bei Roermond. Durch den Kreis Heinsberg verlaufen 27 Kilometer.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Ratheimer Adolfosee

Der Adolfosee an der Rur bei Ratheim entstand durch Kiesabgrabung in den 1960er bis 1980er Jahren und wurde 1973 von der Familie Spies von Büllesheim an den Angelverein Ratheim verpachtet.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Krankenhaus-Kapelle

In der Kapelle des Erkelenzer Hermann-Josef-Krankenhauses können Besucher Momente der Ruhe und Andacht erleben. Hier wird auch die heilige Messe gefeiert: sonntags um 8.30 Uhr und donnerstags um 18 Uhr.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Wasserblick an der Molzmühle

Der Wasserblick an der Rickelrather Molzmühle gewährt Einblick in die dschungelartigen Auenwälder des Mühlenbachs und der Schwalm – nicht nur der Biber fühlt sich hier wohl.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Himmelstreppe auf die Halde

Die Halde wurde zwischen 1936 und 1972 aufgeschichtet mit Abraum aus der stillgelegten Steinkohlenzeche Sophia-Jacoba. Sie ist bepflanzt und auf Wanderwegen zu erkunden.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Marienkapelle in Wildenrath

Die Wildenrather Hochstraße führt von der Kirche in den Wald, Richtung Schaagbachtal. Am ehemaligen Sportplatz liegt die Marienkapelle. Der schlichte Ziegelbau von 1963 wird von Anwohnern liebevoll gepflegt.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Straße Stille Wasser

Hückelhoven-Ratheim, Ortsteil Krickelberg. Sackgasse. Natur. Weiden. Reiterhof mit Reitsportfachgeschäft und Sattlerei. Das "stille Wasser" ist der Pützbach. Der Weg zwischen Feldern und Wiesen führt am Ende zur Rur.

Hier erfahren Sie mehr.

Oasen der Stille im Erkelenzer Land

Spaziergang im Feld

Die Wanderung auf dem Wanderweg A 5 (Wanderkarte Naturpark Maas-Schwalm-Nette, Südostteil, Nr. 67) führt vom Schloss Tüschenbroich durch die Felder zum Erkelenzer Stadtteil Geneiken und nach Schwanenberg. Wer beim Spaziergang still ist, sieht mit etwas Glück einen Sprung Rehe, spielende Hasen, Rebhühner und Fasane oder Greifvögel.

Hier erfahren Sie mehr.


Bilder aus dem Ressort