Top 10 Rheinland
Stadtarchiv Radevormwald

Drei große Brände gab es schon in Radevormwald, den letzten davon im Jahr 1802. Dadurch sind viele Stücke der jahrhundertealten Geschichte Radevormwalds verloren gegangen. Nichtsdestotrotz verfügt das Radevormwalder Stadtarchiv über einen beeindruckenden Bestand.

Neben Fotos gibt es dort auch unzählige Bauakten, alte Dokumente und Verträge sowie Ratsprotokolle, Zeitungen, Jahrbücher und vieles mehr. Diese sind alle feinsäuberlich in Drehschränken, wie man sie aus großen Bibliotheken kennt, einsortiert.

Wer also einmal etwas in der Vergangenheit der Bergstadt und seiner Bewohner stöbern will, kann einfach vorbeikommen.

Gut ausgestattet, gut sortiert und mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten: Radevormwald zeigt, wie Stadtarchiv geht.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Top 10 Rheinland: Stadtarchiv Radevormwald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.