Top 10 Rheinland
Stadtarchiv Remscheid

Das Stadtarchiv Remscheid ist die zentrale Informationsstelle zur Geschichte der Werkzeugstadt: Als Langzeitgedächtnis der Stadt und ihrer Verwaltung und dem Ort, an dem Dokumente und Materialien zur Remscheider Geschichte auf Dauer aufbewahrt werden, bewahrt es Zeugnisse der Vergangenheit und sichert Wissen und Erinnerungen über Generationen hinweg.

Die Voraussetzungen dafür schafft das Archiv durch systematische Übernahme, Erfassung, Ordnung, dauerhafte Aufbewahrung und Erschließung der Materialien. Es schützt sie vor Verfälschung, Beschädigung und Zerfall. Damit dient das Archiv der Rechts- und Informationssicherung, der historischen Forschung und dem grundsätzlichen Interesse der Bürger.

Ob im Rahmen von Hausarbeiten für Schule oder Studium, heimatgeschichtlicher Forschung oder der Suche nach den eigenen Vorfahren: Wer Interesse an der Remscheider Stadtgeschichte hat, wird im städtischen Archiv fündig.

Das Archiv bietet nicht nur eine breite Auswahl an Materialien wie Urkunden, städtischen Verwaltungsakten, Meldekarten, Pesonenstandsregistern, Bildern, Karten, Mikrofilmen und vielem mehr, sondern auch wirkliche historische Schätze wie Einwohnerverzeichnisse der einzelnen Remscheider Stadtteile, die zum Teil mehrere hundert Jahre alt sind.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Top 10 Rheinland: Stadtarchiv Remscheid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.