Top 10 Rheinland

Tiere in Düsseldorf

Otter Nemo

Acht Jahre lang war der Kurzkrallenotter Nemo der Botschafter und vor allem Sympathieträger des Düsseldorfer Aquazoos. Seine Familie hatte ihn als Junges verstoßen, und der damalige Zoodirektor Wolfgang Gettmann nahm ihn auf, zog ihn mit der Flasche groß.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Die Robbe im Hafen

Was die kleine Robbe im sonnigen Oktober 2014 in den Düsseldorfer Medienhafen gelockt hat, bleibt ein Rätsel. Aber sie hat es dorthin geschafft. Feuerwehrleute machten ein Foto von dem niedlichen Tier.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Der Halsbandsittich

Sie sind grün, tragen ein schickes rotes Halsband und sind die Miniaturausgabe eines Papageis: die Halsbandsittiche. Einst sind sie aus der Gefangenschaft ausgebüxt – und im milden rheinischen Klima geht’s ihnen prächtig.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Wildschweine im Grafenberger Wald

Wilde Schweine sind in einem Ballungsraum wie Düsseldorf eigentlich nicht zuhause. Eigentlich, denn eine kleine Rotte darf sich im Wildpark am Grafenberger Wald austoben – und ganz ohne die Gefahr, von einem Jäger ins Visier genommen zu werden.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Der Pudel von Peter König

Der Chef der Brauerei Füchschen, Peter König, hat sich für eine Hündin entschieden – und zwar eine sehr elegante: Hilde ist ein Königspudel. Dreieinhalb Jahre alt und stets top frisiert, trägt das Fell an Kopf, Schwanzspitze und Schenkeln lang, dazwischen akkurat gestutzt. "Alle drei Wochen gehen wir zum Hundefriseur", sagt König.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Ein Englisches Vollblut von der Galopprennbahn

Sie heißen "Zazou", "Felician" oder "Nordico", und sie sind das schnellste, was in der Welt so auf vier Hufen unterwegs ist: die Galopper, die in den Sommermonaten auf der Grafenberger Rennbahn an den Start gehen. Und die sind von ganz edlem Geblüt.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Die Kanadagänse

Sie sind die wohl unbeliebtesten Federtiere der Landeshauptstadt. Die Kanadagänse erkennt man gut an ihrem schwarzen Kopf und dem weißen Wangenfleck. Einst waren sie, wie der Name ja unschwer erkennen lässt, in den Weiten Kanadas zuhause.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Die Giraffe am Flughafen

So richtig verstanden haben wir nicht, was die Giraffe am Düsseldorfer Flughafen beruflich macht. Sie wohnt im Terminalbereich A, steht in der Ankunftsebene und blickt mit ihrem Kopf dank des langen Halses auf die Abflugebene.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Der U-Dax

Der U-Dax muss mit seinem niedlichen Aussehen das ausbügeln, was die Stadtväter den Bürgern seit Jahrzehnten an Baustellen aufs Auge drücken. Seit den 1970er Jahren ist er das Maskottchen für alle Baumaßnahmen für Bahnen in Düsseldorf. Wie viele es von ihm gibt, ist unklar.

Hier erfahren Sie mehr.

Tiere in Düsseldorf

Der Kö-Hund

Sie gehören zur Königsallee mindestens genauso wie teure Autos und Luxushandtaschen: die Chihuahuas.

Hier erfahren Sie mehr.


Bilder aus dem Ressort