| 07.31 Uhr

Düsseldorf
Türöffner-Tag bei der RP

Düsseldorf. Zum Aktionstag der "Sendung mit der Maus" kamen rund 300 Besucher. Von Henning Rasche

Wer erfindet eigentlich die Werbung, und wie kommt der Bericht aus dem Fußballstadion in die Zeitung? Was machen Journalisten den ganzen Tag, und wieso sind deren Schreibtische immer so unordentlich? Kinder haben Fragen, mit denen Erwachsene manchmal gar nicht rechnen. Beim Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus konnten sie Journalisten der Rheinischen Post all das fragen, was ihnen auf der Seele brennt und sie schon immer mal über die Zeitung wissen wollten. Rund 300 Besucher besichtigten am Tag der Deutschen Einheit das Druckzentrum und die Zentralredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf-Heerdt.

Immer am 3. Oktober lädt die WDR-Sendung Unternehmen ein, Kindern ihre Arbeit zu erläutern. Die RP beteiligt sich seit mehreren Jahren an der Aktion. Zu Gast waren auch das Zeitungsmonster "Kruschel" und Hein Blöd aus der Sendung. Mit ihnen konnten die kleinen Gäste im Konferenzzentrum ein paar Fotos als Andenken machen. Als Erinnerung an die Redaktionsführung nahmen alle eine Titelseite der aktuellen Ausgabe mit, die über die Ankunft der Maus bei der RP berichtete. Natürlich war auch das Foto auf Seite eins den Kindern gewidmet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Türöffner-Tag bei der RP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.