| 08.49 Uhr

Meerbusch
Verfolgungsjagd von Meerbusch bis Witten

Meerbusch. Ein Unbekannter ist in der Nacht zu gestern mit einem gestohlenen VW Sharan von Meerbusch über Düsseldorf bis ins Ruhrgebiet vor der Polizei geflohen. Ab Witten entkam er zu Fuß. Gegen 2.50 Uhr hatten Zivilfahnder den verdächtigen Wagen in Meerbusch-Büderich kontrollieren wollen. Der Fahrer verlangsamte kurz seine Fahrt, gab dann aber Gas und fuhr davon. Er ignorierte rote Ampeln, erreichte zeitweise Geschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometern pro Stunde. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz. Erst an der Abfahrt Witten-Zentrum bremste er ab und flüchtete zu Fuß. Die Polizei setzte einen Hubschrauber und einen Hund zur Fahndung ein. Der Fahrer ist nach wie vor flüchtig.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Verfolgungsjagd von Meerbusch bis Witten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.