| 09.08 Uhr

Düsseldorf
Veterinäramt: Anmeldung für Kontrollen üblich

Düsseldorf. Das Veterinäramt in Steinfurt weist den Vorwurf zurück, wonach die amtliche Kontrolle auf dem Hof Schulze Föcking nicht hätte angekündigt werden dürfen. "Das war eine Routinekontrolle im Rahmen des normalen Überprüfungsturnus. Und diese werden in der Regel immer vorher angemeldet", sagte der zuständige Amtsleiter Christoph Brundiers unserer Redaktion. "Nur Kontrollen bei Verdachtsmomenten werden vorher nicht angekündigt. Dieser lag bei Schulze Föcking aber nicht vor."

Der Familienbetrieb der neuen NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking steht in der Kritik, nachdem Tierschützer in den Hof eingedrungen waren und verletzte Schweine gefilmt hatten. Der Veterinär hatte am 7. Juli den Hof nach drei Jahren wieder kontrolliert und keine Beanstandungen gehabt. Der Termin war nach Angaben des Kreis Steinfurt am 3. Juli telefonisch angekündigt worden. Die bestandsbetreuende Tierärztin des Hofes war zudem von März bis Juni mehr als zehnmal im Betrieb.

(csh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Veterinäramt: Anmeldung für Kontrollen üblich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.