| 07.20 Uhr

Moers
Wenn Zwillinge Zwillinge bekommen

Moers. Sie sind selbst jeweils eineiige Zwillinge, nun haben sie doppelten Nachwuchs.

Bei dieser Familie kommt offenbar alles im Doppelpack daher: Lisa und Markus Augusciak aus Moers, die beide jeweils einen eineiigen Zwilling haben, sind jetzt selbst Eltern von Zwillingen geworden. Mats und Marielle kamen als Frühchen in der 36. Schwangerschaftswoche am 26. September im Krankenhaus Bethanien per Kaiserschnitt zur Welt. Gestern konnte die Familie die Klinik mit ihrem Nachwuchs verlassen.

Selbst für die erfahrenen Geburtsmediziner war das eine außergewöhnliche Erfahrung: "Statistisch gesehen ist eine solche Zwillingskombination sehr selten", sagt Peter Tönnies, Chefarzt der Geburtshilfe Bethanien. Während Vater Markus (34) und Mutter Lisa (32) einen Zwillingsbruder bzw. -schwester haben, sind ihre Babys - wie immer bei einem Mädchen-Jungen-Pärchen - zweieiig. Es sei eine schöne Geburt gewesen, auch für das Team der Klinik: "Die süßen Zwillinge haben wir gern auf die Welt geholt", erklärt Oberärztin Dorit Brunotte, die die Geburt leitete. Die Schnellere war Marielle: Das Mädchen wurde um 23.28 Uhr geboren, Bruder Mats folge zwei Minuten später. Beide Kinder mussten zunächst auf der Frühchenstation beobachtet werden.

Über den Zuwachs freuen sich besonders Onkel Adam aus Gelsenkirchen, der Zwillingsbruder des Kindsvaters, und Tante Linda, die Zwillingsschwester der Kindsmutter aus Jüchen. Linda ist übrigens ebenfalls schwanger: Der Geburtstermin ist im Dezember. Sie erwartet allerdings nur ein Baby. "Das wäre auch wirklich zu viel des Guten gewesen", sagt ihre Schwester Lisa.

(leb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Wenn Zwillinge Zwillinge bekommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.