| 07.07 Uhr

Mönchengladbach
Wintersport im Hockeystadion

Mönchengladbach. Flach und selten Schnee - die Voraussetzungen für Wintersport sind in Mönchengladbach mehr als bescheiden. Dennoch finden am Freitag und Samstag Weltcups im Ski- und Snowboard-Freestyle statt. Möglich machen das eine 49 Meter hohe und 120 Meter lange Rampe sowie 1000 Kubikmeter Schnee aus der Skihalle Neuss.

Anders als beim Skispringen geht es beim "Big Air" nicht um die Weite, sondern um möglichst spektakuläre Sprünge mit Salti, Schrauben und sogenannten Grabs, Griffe ans Brett oder an den Ski. Am Freitag ab 16 Uhr zeigen die Cracks auf Skiern ihre Tricks, am Samstag zur gleichen Zeit die Snowboard-Artisten. Für die passende Stimmung zu den Trendsportarten sorgen abends die bekannten Bands Beginner (Freitag) und Sportfreunde Stiller (Samstag). Rund 10.000 Sitz- und Stehplätze gibt es im Hockeystadion.

Für beide Tage sind noch Tickets (ab 45 Euro) erhältlich, eine Tageskasse wird geöffnet sein. Festivalbesucher können einen kostenlosen Shuttle-Service zwischen dem Hauptbahnhof Mönchengladbach und dem Busbahnhof Nordpark nutzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Wintersport im Hockeystadion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.