| 09.05 Uhr

Gelsenkirchen
Wütender Mann soll Polizisten gewürgt haben

Gelsenkirchen. Die Polizei hat am Freitagabend eine Schlägerei in Gelsenkirchen geschlichtet. Dabei soll es zu einem Übergriff auf einen Beamten gekommen sein. Drei Männer wurden in Gewahrsam genommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, waren die Beamten zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen gerufen worden. In einem Hausflur trafen die Beamten auf mehrere schreiende Männer. Einer der aufgebrachten Männer habe einen Polizisten geschlagen. Der Polizist habe daraufhin versucht, den Angreifer zu fixieren und sei dabei von einem weiteren Mann von hinten gewürgt worden. Polizeibeamte, die zur Verstärkung anrückten, konnten beide Männer in Gewahrsam nehmen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gelsenkirchen: Wütender Mann soll Polizisten gewürgt haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.