| 15.21 Uhr

Düsseldorf
Trend zur Bewaffnung in NRW hält an

Zahl der kleinen Waffenscheine in NRW steigt 2016 an
FOTO: graf/Schnettler
Düsseldorf. Die Zahl der in Nordrhein-Westfalen erteilten sogenannten kleinen Waffenscheine ist innerhalb eines Jahres um mehr als 50 Prozent gestiegen. Im Nationalen Waffenregister seien zum Stichtag 30. Juni 2016 für NRW knapp 104.000 kleine Waffenscheine erfasst gewesen, teilte das Düsseldorfer Innenministerium in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage des FDP-Landtagsabgeordneten Marc Lürbke mit. Das waren 36.500 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Nach den Übergriffen in der Kölner Silversternacht hatten zahlreiche Polizeibehörden von einer deutlichen Zunahme bei den Anträgen berichtet. Landesweit wurden allein von Ende Januar bis Ende Juni rund 30.000 kleine Waffenscheine erteilt. Der kleine Waffenschein ist für das Tragen von Reiz-, Signal- oder Schreckschusswaffen erforderlich. Für den reinen Erwerb dieser Waffen gibt es keine Auflagen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zahl der kleinen Waffenscheine in NRW steigt 2016 an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.