Kampagne gegen Gewalt

#DasKleid gerät erneut in den Fokus

Düsseldorf. Dressgate hat die Welt und vor allem das Netz tagelang in Atem gehalten: Ist das Kleid nun schwarz-blau oder weiß-gold? Im Grunde ist es egal, findet die südafrikanische Heilsarmee und nutzt den Hype um das Kleidungsstück für eine Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen. mehr

Terroralarm in Bremen

Dom und Synagoge unter den Anschlagszielen

Nach dem Terror-Alarm in Bremen am vergangenen Wochenende sind Details zu den Plänen und der Identität der Verdächtigen bekanntgeworden. Die vier Männer aus Frankreich sind Berichten zufolge tatsächlich in der Hansestadt gewesen. Die Rede ist auch von 60 teilweise automatischen Schusswaffen. mehr

Übergriffe in Indien

Mob lyncht zwei Männer nach Angriffen auf Frauen

Der Umgang mit Sexualstraftätern in Indien wird härter: Bei zwei getrennten Vorfällen sind auf dem Subkontinent zwei Männer wegen mutmaßlicher sexueller Angriffe auf Frauen gelyncht worden. mehr

"Dawn" hat deutsche Technik an Bord

Erstmals erreicht eine Raumsonde den Zwergplaneten Ceres

Die Raumsonde "Dawn" hat als erster Flugkörper überhaupt die Umlaufbahn eines Zwergplaneten erreicht. Die mit deutscher Beteiligung gebaute Sonde kam nach acht Jahren und fast fünf Milliarden Kilometern am Freitag beim Zwergplaneten Ceres an. mehr

Auftritt bei der Pariser Fashion Week

Kim Kardashian und Jared Leto setzen auf Wasserstoffblond

Die Pariser Fashion Week steht für neue Trends – auf dem Laufsteg. Doch auch die prominenten Gäste geben sich viel Mühe, um Aufmerksamkeit zu erregen. Zwei Personen ist das in diesem Jahr definitiv gelungen: Sänger Jared Leto und It-Girl Kim Kardashian. mehr

IS verwüstet antike Stadt im Nordirak

Unesco verurteilt Zertsörung Nimruds als Kriegsverbrechen

Dass die Terrormiliz Islamischer Staat das Kulturerbe der Welt mit Füßen tritt, ist bekannt. Nun haben die Islamisten mit neuerlichem Kulturvandalismus für Entsetzen gesorgt: Diesmal traf es die antike Ruinenstätte Nimrud. Archäologen sind empört. mehr

Thomas de Maizière bei Maybrit Illner

Innenminister: Zu wenige Sicherheitskräfte mit Migrationshintergrund

Im Gegensatz zum sonst üblichen Talkshow-Geschwafel nutzte Innenminister Thomas de Maizière einen Auftritt bei Maybritt Illner für eine deutliche Forderung. Diese unterstützte er mit einer Statistik, die vollkommen neu war. Von Aaron Clamannmehr

Neueste Videos
Weitere Absenkung denkbar

Rundfunkbeitrag bringt 1,5 Milliarden Euro mehr

Der Rundfunkbeitrag von ARD und ZDF sprudelt stärker als zunächst gedacht und könnte deshalb für die Beitragszahler sogar noch ein weiteres Mal sinken. Nach dem neuesten Kassensturz kommen bis zum Jahr 2016 rund 1,5 Milliarden Euro Mehreinnahmen zusammen. Bisher war mit einem Plus von 1,2 Milliarden Euro gerechnet worden. mehr

Unter Wasser

BND erntet nach "Watergate" Spott und Häme im Netz

Hohn und Spott sind sie beim Bundesnachrichtendienst (BND) gewöhnt, wenn es um den Neubau ihrer Geheimdienstzentrale in Berlins Mitte geht. Doch seitdem Unbekannte auf der bestbewachten Baustelle Berlins in Putzräumen die Wasserhähne abmontiert und so am Dienstag weite Teile des Hauptgebäudes durchnässt haben, kommt es besonders dick. mehr

Karl Lagerfeld im Interview

"Ich bin ein langweiliger Tugendpinsel"

Der Modeschöpfer wird nicht nur für seine Kreationen gefeiert, sondern auch für seine Fotos - neuerdings von seiner Katze, Miss Choupette. Die verdienet eigenes Geld und hat ein eigenes Konto, damit sie im Falle seines Todes versorgt ist. mehr

Multimediastrip Panorama