Reaktionen der Zuschauer

"Make Love" im ZDF - und das Netz schaut neugierig zu

Am Dienstagabend hat das ZDF die erste Folge der neuen Staffel der Doku-Reihe "Make Love" gezeigt. Eine Sendung, die ein realitätsnahes Bild von Sexualität abseits der Pornographie vermitteln möchte. Im Vorfeld sorgte vorallem die Thematisierung von Analsex für Aufsehen. mehr

Gedenken an Opfer der NS-Diktatur

München will keine Stolpersteine

Vielerorts wird mit Stolpersteinen der Opfer des NS-Terrors gedacht. München lehnt das auch zukünftig ab. Ein Grund: Respekt vor den Menschen, die ein Gedenken im Straßenschmutz als unwürdig ablehnen. Die Befürworter der Stolpersteine wollen aber nicht aufgeben. mehr

3 Monate die RP lesen – nur 2 bezahlen

Wählen Sie zwischen 11 Prämien zum Bundesligastart

Zum Bundesligastart profitieren Sie jetzt von einem exklusiven Angebot: 3 Monate die Rheinische Post lesen und nur 2 Monate zahlen. Zusätzlich können Sie sich eine von 11 tollen Fußballprämien sichern – wie zum Beispiel einen Amazon-Gutschein, einen Fußballsessel oder einen Fanschal von Borussia Mönchengladbach! mehr Informationen

Flüchtlinge ziehen trotzdem ein

Übelriechende Flüssigkeit in Asylbewerberheim verteilt

Wenige Stunden vor dem Bezug eines Asylbewerberheims in Dresden ist in einem Raum erneut eine übelriechende Flüssigkeit verspritzt worden. Ein Polizeisprecher sagte, wegen des Gestanks sei am Mittwochmorgen die Feuerwehr in dem Gebäude im Stadtteil Stetzsch im Einsatz gewesen. mehr

Neueste Videos
Schüler scheitern vor Bundesverwaltungsgericht

Abizeugnisse: Rechtschreibschwäche darf vermerkt werden

Leipzig. Bayern hat zu Recht auf Abiturzeugnissen vermerken dürfen, dass bei Schülern mit Legasthenie die Rechtschreibung nicht benotet wurde. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in einem am Mittwoch in Leipzig verkündeten Urteil entschieden. mehr

Benediktinerkloster Tabgha

Jüdische Extremisten wegen Brandanschlags auf Kloster angeklagt

Sechs Wochen nach dem Brand des deutschen Benediktinerklosters Tabgha am See Genezareth hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch Anklage gegen zwei Verdächtige erhoben. Die beiden jungen Männer sollen einer extremistischen Gruppe innerhalb der jüdischen Siedlerbewegung angehören. mehr

Tops und Flops auf dem roten Teppich

Schwarzenegger und Rihanna im Schatten der tollen Kleider

Sowohl Arnold Schwarzenegger als auch Rihanna waren in der Nacht zu Montag bei Film-Veranstaltungen zu Gast, standen allerdings weniger im Mittelpunkt als einige Damen. Die präsentierten auf den roten Teppichen in Los Angeles allerlei mehr oder weniger atemberaubende Kleider. mehr

Multimediastrip Panorama