| 09.54 Uhr

Schweiz
Acht Vermisste nach Erdrutsch

Bondo. Ein Felsabbruch hat acht Deutsche, Österreicher und Schweizer beim Wandern in den Schweizer Alpen überrascht. Sie wurden vermisst, wie die Kantonspolizei in Graubünden mitteilte. Polizei und Angehörige konnten die Wanderer im Bondasca-Tal telefonisch nicht erreichen. Das Tal rund 35 Kilometer südwestlich von St. Moritz ist ein beliebtes Wander- und Bergsteigergebiet. In die Berghütten in der Region hatten sich die Vermissten vor dem Naturereignis nicht gerettet: Hubschrauber brachten schon am Mittwoch 32 Besucher und Wirte ins Tal. Der Ort Bondo wurde von der Gerölllawine besonders heftig getroffen. Sie schlug eine Schneise durch das Dorf
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schweiz: Acht Vermisste nach Erdrutsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.