| 17.51 Uhr

Junge oder Mädchen unterwegs?
William und Kate wollen sich überraschen lassen

Kate und William in Manhattan
Kate und William in Manhattan FOTO: ap
London. Der britische Prinz William und seine Frau Kate wollen sich vom Geschlecht ihres zweiten Kindes überraschen lassen. Das Paar sei zwar sehr gespannt, wisse aber selbst nicht, ob ihr Sohn George eine kleine Schwester oder einen Brüderchen bekomme, sagte ein Berater der Familie am Donnerstag.

Der Berater sagte, der Herzog und die Herzogin von Cambridge seien dankbar für die guten Wünsche aus aller Welt und sich der Neugier der Medien bewusst. Sie hofften, dass über die Geburt ihres zweiten Kindes "festlich und würdevoll" berichtet werde.

Nach der Geburt, die für den Verlauf dieses Monats erwartet wird, wolle William zunächst mit seiner Großmutter, Königin Elizabeth sprechen, ehe er den Rest der Welt darüber informiere, ob der jüngste Spross der Königsfamilie ein Junge oder ein Mädchen ist.

Das Kind wird nach Prinz Charles, William und dem 21 Monate alten George die Nummer vier in der Thronfolge. Viele Briten haben Wetten darauf abgeschlossen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, Heerscharen von Journalisten und Paparazzi suchen nach Hinweisen.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Prinz William und Kate wollen sich überraschen lassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.