| 14.59 Uhr

Palast bestätigt
Thailands König Bhumibol ist tot

König Bhumibol von Thailand -Bilder seines Lebens
König Bhumibol von Thailand -Bilder seines Lebens FOTO: rtr
Bangkok. Der König von Thailand, Bhumibol Adulyajej, ist am Donnerstag im Alter von 88 Jahren in einem Krankenhaus in Bangkok gestorben. Sein 64-jähriger Sohn Kronprinz Maha Vajiralongkorn soll seine Nachfolge antreten.

Vor dem Krankenhaus, in dem der Monarch seit Tagen mit dem Tod rang, waren am Donnerstag Tausende Menschen zusammengekommen und hatten auf den Straßen gebetet.

Das Kabinett beraumte eine Sondersitzung an. Viele Menschen trugen pinkfarbene T-Shirts, eine Farbe, die der König in jüngsten Jahren bei seinen seltenen Auftritten auch trug. Auf Facebook machten viele Menschen ein Herz mit der Botschaft "I love the king" - Ich liebe den König - zu ihrem Profilbild.

Bhumibol war seit Jahren schwer krank. In den vergangenen Tagen verschlechterte sich sein Gesundheitszustand dramatisch, wie ärztliche Bulletins bestätigten. Er war 70 Jahre lang König und damit der am längsten amtierende Monarch der Welt.

Kronprinz wird Nachfolger

Bhumibol hatte zwar auf dem Papier nur repräsentative Aufgaben, galt aber als Symbol der Einheit in einem politisch tief zerstrittenen Land. Sein Ableben dürfte das Land vor große Umwälzungen stellen. Sein Sohn Kronprinz Vajiralongkorn, der bei weitem nicht so beliebt ist, wird der Kronprinz des Landes.

Wie der thailändische Regierungschef Prayut Chan-O-Cha am Donnerstag bekanntgab, soll der 64-jährige Prinz Maha Vajiralongkorn den Thron besteigen. Die Regierung werde das Parlament darüber informieren, dass König Bhumibol seinen Sohn am 28. Dezember 1972 zu seinem Nachfolger bestimmt habe. Zugleich rief der Militärmachthaber eine einjährige Trauerzeit aus.

(jco/dpa/isw/AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Thailand: König Bhumibol ist tot - Sohn wird Nachfolger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.