| 08.11 Uhr

Hamburg
Ärzteverbände verzeichnen mehr Schönheits-OP

Hamburg. Die Zahl der Schönheitsoperationen in Deutschland ist nach Daten zweier Fachgesellschaften 2015 um rund neun Prozent gestiegen. Allein diese beiden Ärzteverbände zählten 43.287 ästhetisch-plastische Eingriffe, nach 39.723 im Jahr 2014. Die Gesamtzahl der Schönheitsoperationen dürfte etwa doppelt so hoch sein, sagte der Präsident der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC). Der Männeranteil an den Operationen liegt demnach unverändert bei zwölf Prozent. Bei Frauen sei 2015 der häufigste Eingriff die Brustvergrößerung (5869) gewesen, gefolgt von der Fettabsaugung (4938) und der Oberlidstraffung (4231).

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburg: Ärzteverbände verzeichnen mehr Schönheits-OP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.