| 10.12 Uhr

Düsseldorf
Alle zwei Stunden wird in NRW ein Auto gestohlen

Düsseldorf. Diebe knacken in Nordrhein-Westfalen durchschnittlich etwa alle zwei Stunden ein Auto und fahren damit davon. Nach Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) stahlen sie im vergangenen Jahr insgesamt 4433 in NRW zugelassene und kaskoversicherte Fahrzeuge.

Während die Menge der entwendeten Wagen in Nordrhein-Westfalen um rund zehn Prozent zugenommen hat, stieg der Schaden für die Versicherer wegen der teurer werdenden Autos sogar um etwa 16 Prozent auf rund zehn Millionen Euro. In Düsseldorf werden dabei nicht nur die meisten Autos gestohlen, sondern auch die teuersten: Insgesamt 222 Mal schlugen Autoknacker hier zu, jeder Diebstahl kostete den Versicherer durchschnittlich 26.000 Euro.

In der Landeshauptstadt wurde im Jahr 2015 einer von 1000 zugelassenen und versicherten Pkw gestohlen, in Köln waren es 0,9 (316 Diebstähle/18.992 Euro pro Tat) und in Essen 0,8 (176 Diebstähle/16.209 Euro). Während in NRW pro 1000 zugelassene Fahrzeuge 0,6 gestohlen wurden, waren es im Bundesschnitt 0,5. Hauptstadt der Autodiebe bleibt Berlin (3,5). In Bayern (0,1) steht das Auto deutlich sicherer.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Alle zwei Stunden wird in NRW ein Auto gestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.