Alle Panorama-Artikel vom 1. August 2014
Indien

50 Leichen nach Erdrutsch geborgen

Helfer haben nach dem riesigen Erdrutsch im Westen Indiens 50 Leichen geborgen. Noch immer würden etwa 130 Menschen vermisst, berichtete die indische Agentur IANS am Freitag. Der Monsunregen hatte zwei Tage zuvor einen Hang in der Gebirgskette Sahayadri so stark aufgeweicht, dass sich eine riesige Schicht aus Erde und Geröll löste und das Dorf Malin unter sich begrub. Zu den wenigen Glücklichen, die lebend geborgen werden konnten, gehörte laut örtlichen Medien ein drei Monate altes Baby namens Rudra. Die Katastrophenhelfer hätten den kleinen Jungen schreien gehört, und so den Weg zu ihm, seiner Mutter und zwei Großeltern gefunden, berichtete der Sender NDTV. Die Mutter habe das Baby gerade gestillt, als das Unglück passierte. Acht Stunden später konnten sie gerettet werden - obwohl die Blechhütte der Familie komplett von Schlamm bedeckt gewesen sei. "Ich weiß noch immer nicht, wie wir überlebt haben", sagte Rudras Großmutter dem Sender. mehr

Kinder

Pixar lässt die Käfer tanzen

Als das fleißige Ameisenvolk von gefräßigen Grashüpfern bedroht wird, trommelt der pfiffige Flik (gesprochen von Kai Wiesinger) eine Bande tapferer Käfer zusammen, um seine Freunde zu retten. Aber die bunt zusammengewürfelte Truppe entpuppt sich im entscheidenden Moment als völlig kampfuntaugliches Zirkusvölkchen. Doch so schnell geben die Helden im Miniformat nicht auf. Spaßiger Animationsfilm von Pixar voller Action, toller Bilder und kindgerechter Helden. mehr

Doku

Eine Reise durch die Rock-Geschichte

Bill Haleys legendärer Song "Rock around the clock" erschien 1954 und ebnete Stars wie Elvis oder den Beatles den Weg. Thomas Gottschalk präsentierte 2004 im ZDF "50 Jahre Rock", nun ist er Sprecher der vierteiligen Reihe "60 Jahre Rock und Pop", die die Rockgeschichte bis in die Gegenwart dokumentiert. Dass Rockmusik immer auch politisch war, zeigen Szenen des berühmten Woodstock-Festivals. Porträtiert werden Künstler wie Queen, David Bowie, Beatles, Stones, Jimi Hendrix, Kiss, Michael Jackson und Lady Gaga. mehr

Hamburg

Schauspieler Thorsten Nindel schwer erkrankt

Der frühere "Lindenstraße"-Schauspieler Thorsten Nindel (49) ist nach einer schweren Erkrankung auf dem Weg der Besserung. "Wir sind total optimistisch", sagte eine Mitarbeiterin seiner Agentur. Nindel, der bis 2008 die Rolle des Franz Josef "Zorro" Pichelsteiner in der ARD-Serie "Lindenstraße" spielte, habe mehrere Chemotherapien bekommen und sei medizinisch bestens versorgt. "Die Krankheit wurde schnell erkannt und sofort behandelt", sagte sie. mehr