Alle Panorama-Artikel vom 22. November 2017
Mainz

"Familie Braun" nochmals im ZDF zu sehen

Das ZDF wiederholt seine Dramedy-Serie "Familie Braun" aus aktuellem Anlass. Sie war am Montag in New York in der Kategorie Short-Form-Series mit dem International Emmy ausgezeichnet worden. Die acht jeweils rund sechsminütigen Episoden waren 2016 zu sehen. "Es freut mich ganz besonders, dass dieser international so renommierte Preis an eine Miniserie geht, die sich mutig und unkonventionell mit dem Thema Rechtsradikalismus auseinandersetzt", kommentierte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler die Preisverleihung. mehr

Freiburg

Extremwetter ließ Deutsche auswandern

Missernten infolge von Wetterextremen sind Forschern zufolge mitverantwortlich für die Emigration von Millionen Deutschen im 19. Jahrhundert. Zu dieser Bewertung kommen Wissenschaftler der Universität Freiburg, die historische Auswanderungsstatistiken, Erntemengen und Wetterdaten auswerteten. "Unsere Analyse macht deutlich, dass es eine Kettenreaktion gab: Schlechte Wetterbedingungen führten zu geringen Ernteeinträgen, steigenden Weizenpreisen und schließlich zur Migration", betonte Studienautor Rüdiger Glaser. mehr

Köln

Rocker-Prozess: Sechs Hells Angels verurteilt

Im Prozess gegen sechs Mitglieder und Unterstützer einer Hells-Angels-Rockergruppe hat das Kölner Landgericht den Hauptangeklagten zu sechs Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Für das Gericht stand nach 43 Verhandlungstagen fest, dass der 33 Jahre alte Mann Rädelsführer einer kriminellen Vereinigung war. Der ursprüngliche Vorwurf eines Mordversuchs konnte nicht bewiesen werden. Bei einem Streit um Drogen hatten Mitglieder der Gruppe auf ein Brüderpaar geschossen und es lebensgefährlich verletzt. Die fünf anderen Angeklagten wurden wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung zu Freiheitsstrafen von 18 bis 21 Monaten verurteilt. mehr

Bremen

Forscher wollen in der Antarktis Gemüse züchten

Zweimal die Woche frischen Salat - das sollen die deutschen Polarforscher in der Antarktis in den kommenden Monaten auf den Tisch bekommen. Möglich macht das ein neuartiges Gewächshaus, in dem Gemüse und Kräuter ohne Erde und Tageslicht gedeihen. Experten vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) werden das Gewächshaus im Dezember in der Antarktis aufbauen. Ihr Forschungsprojekt "Eden-ISS" gilt als Testlauf für bemannte Missionen auf Mond und Mars. mehr