Alle Panorama-Artikel vom 4. September 2015
Kochzeit

Ziegenkäsetörtchen

"Dieses Törtchen hat in meiner Küche eine Entwicklung gemacht. Es war anfänglich ein kleines, exquisites Fingerfood-Häppchen aus einem Kochbuch. Eine Kundin hatte mir das Buch geschenkt. Für sie und ihre Familie arbeite ich schon seit meinem 16. Lebensjahr. Als ich dann 2002 mit Catering anfing, konnte ich damit punkten. Auch im Mayersdaily war das Törtchen ein Erfolg, und ich verfeinerte es noch mit ein paar Raffinessen, in Größe und Füllungsinhalt . . . und so ist es jetzt ein ständiger Begleiter." mehr

Köln

WDR-Mitarbeiter unzufrieden mit Programmoffensive

Die zweiwöchige Programmoffensive des WDR hat offenbar nicht so viele junge Zuschauer angelockt, wie sich der Sender erhofft haben dürfte. Einer ersten Auswertung des Mediendienstes "Meedia" zufolge erzielten mehrere neue Sendungen allenfalls durchschnittliche Einschaltquoten. Das niederrheinische Comedy-Format "Meuchelbeck" und "Das Lachen der anderen" mit Micky Beisenherz und Oliver Polak seien zwar vor einer Woche im jungen Publikum noch mit guten 1,8 Prozent gestartet, fielen dann aber in dieser Woche mit jeweils 0,8 Prozent unter das "WDR-Normalniveau". Gut schnitt hingegen die Serie "Die Mockridges" über den Clan aus Köln ab. mehr

Bad

Lkw prallt gegen Schulbus - 19 Kinder verletzt

Königshofen (dpa) Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Lkw sind im unterfränkischen Bad Königshofen 19 Kinder verletzt worden. Drei von ihnen sowie der Lastwagenfahrer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Busfahrer erlitt leichte Blessuren, er stand nach dem Unfall unter Schock. Nach Angaben der Polizei war der Bus unterwegs zu einer etwa 20 Kilometer entfernten Privatschule in Thüringen. An einer Kreuzung stieß der Bus beim Überqueren der Straße mit dem Sattelzug zusammen. Der Busfahrer (72) habe vermutlich den von rechts kommenden 40-Tonner übersehen. mehr

Birkenfeld

Mehr als 70 Menschen an Infektion erkrankt

Mehr als 70 Menschen sind im rheinland-pfälzischen Birkenfeld an einer Magen-Darm-Infektion erkrankt. Vor allem betroffen seien Personen, die im Berufsförderungswerk des Deutschen Roten Kreuzes einen Ausbildungslehrgang absolvierten, teilte die Kreisverwaltung mit. Auch etliche Patienten aus dem DRK-Krankenhaus seien erkrankt. Die Ursache für den Brechdurchfall sei noch unklar. Die Kreisverwaltung löste Katastrophenalarm aus und entschied, das gesamte Gelände abzuriegeln. Feuerwehr und Polizei dürften nur noch Notfallpatienten auf das Gelände lassen. Die Symptome seien vor allem bei Personen aufgetreten, die Mahlzeiten in der Mensa eingenommen hatten. mehr