Alle Panorama-Artikel vom 25. Oktober 2014
China

16 Tote bei Minenunglück

Bei einem Minenunglück in China sind 16 Bergleute ums Leben gekommen. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete am Samstag unter Berufung auf die örtlichen Behörden, in der Stadt Ürümqi im Westen der Volksrepublik sei bereits am Freitag ein Kohlebergwerk eingestürzt. Elf Minenarbeiter seien dabei verletzt worden, sechs weitere unversehrt geblieben. Die Ursache der Katastrophe werde untersucht. Minenunglücke mit vielen Toten sind in China keine Seltenheit. Häufig werden Sicherheitsstandards nicht ausreichend beachtet. Erst im Juni starben 22 Arbeiter bei einem Unglück in einem Kohlebergwerk im Südwesten des Landes. mehr

Düsseldorf

"Verzicht auf Impfung ist ein Armutszeugnis"

Die Entscheidung der NRW-Regierung, in diesem Jahr ihren Mitarbeitern keine Grippeschutz-Impfung anzubieten, stößt auf Kritik. Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), spricht von einem "Armutszeugnis". Begründet wird die Entscheidung mit der Haushaltssperre. Das NRW-Gesundheitsministerium betont, dass sich jeder Mitarbeiter "im Prinzip" auch während der Arbeitszeit bei einem Arzt impfen lassen könne. mehr

München

Liebesaus bei Torwart Manuel Neuer

Nationaltorwart und Bayern-Keeper Manuel Neuer und seine Freundin Kathrin Gilch haben sich getrennt. Das meldete "tz online" am Abend. Gerüchte über eine Krise in der Beziehung zwischen den beiden sollen schon länger unterwegs gewesen sein. Jetzt bestätigte Neuers Management gegenüber der "Bild": "Es stimmt. Manuel und Kathrin haben sich schon vor einigen Wochen getrennt. Alles weitere fällt in die Privatsphäre der beiden und wird nicht kommentiert." mehr

Düsseldorf

Drei Millionen im Jackpot - Systemscheine gewinnen

Unsere Zeitung verlost für die heutige Samstagsziehung drei ausgefüllte Lotto-Teilsystemscheine (inkl. Super 6 und Spiel 77) im Wert von je 70,50 Euro. Mitmachen und gewinnen! Wer heute bis 18.30 Uhr unter 01379 886644 (50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk) anruft, kann gewinnen. Oder SMS mit dem Kennwort "rplotto", Leerzeichen, Ihrem Namen und Adresse an 1111 (ohne Vorwahl, 50 Cent/SMS)! Teilnahme erst ab 18 möglich. Am vergangenen Samstag haben gewonnen: Herbert Pache, Moers; Gabriele Fasse, Kaarst; Klaus Volk, Duisburg. mehr

Melodram

Start in ein neues Leben

Nach einer überstandenen Krebserkrankung ist Nel Innes (Gesine Crukowksi) froh, wieder in dem gemeinsam mit Ehemann Marc (Harald Krassnitzer) geführten Restaurant arbeiten zu können. Doch die Freude über die Rückkehr währt nicht lang: Ihr Mann hat sie mit der Patissière Melissa (Kristine Klebe) betrogen. Nel packt ihre Sachen und flüchtet auf das Weingut ihrer Familie. Vorhersehbare Geschichte, doch geben Krassnitzer und Crukowski eine glaubhafte Vorstellung ab. mehr

Gießen

Klinik muss Jungen nicht auf Liste für Spenderherz setzen

Die Uniklinik Gießen muss einen herzkranken Jungen mit schwerem Hirnschaden nicht für die Warteliste für ein Spenderorgan berücksichtigen. Das hat das Landgericht Gießen nach einem Streit mit den Eltern des Kindes entschieden. Es stützte das Vorgehen der behandelnden Ärzte, die den Zweijährigen wegen der Schädigung und den damit verbundenen Risiken für nicht transplantationsfähig halten. Der Anwalt der Eltern will Rechtsmittel einlegen. Die Eltern waren mit ihrem Sohn zur Behandlung aus der Türkei nach Deutschland gekommen. Kurz vor der Abreise erlitt er einen Herzstillstand. mehr

Komödie

Channing Tatum im Tanz-Ensemble

Tagsüber arbeitet Mike (Channing Tatum) auf dem Bau, abends tritt er als "Magic Mike" in einem Stripclub auf. Doch eigentlich träumt er von einer Karriere als Möbeldesigner. Der amerikanische Schauspieler und Frauenschwarm hat früher selbst als Stripper sein Geld verdient. "Magic Mike" war einer der Kinohits des Jahres 2012. An Tatums Seite ist Matthew McConaughey in der Rolle eines schmierigen Clubbesitzers zu sehen. Regisseur Steven Soderbergh zeigt einerseits eine Komödie, andererseits ein desillusionierendes Drama. mehr

Lotterie

Millionen-Show erstmals bei Sat.1

Die Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) hat wieder einen Platz im Fernsehen. Heute wird Steven Gätjen erstmals die "SKL-Millionen-Show" für Sat.1 moderieren. Dabei handelt es sich um die Fortsetzung der "Show zum Tag des Glücks". Gätjen empfängt 20 Kandidaten, die ein SKL-Los besitzen. Einige Prominente spielen für die Losbesitzer und bekommen nach jeder Runde eine Ziffer. Nach sieben Spielen ergibt sich eine komplette Zahl - der Losinhaber, der der Zahlenkombination am nächsten ist, gewinnt eine Million Euro. RP mehr

Dokumentation

Der VIP-Hundeprofi kehrt zurück

In vier neuen Folgen vermittelt Hundeprofi Martin Rütter ab heute wieder zwischen überforderten Promis und unerzogenen Vierbeinern. Der Mischlingsrüde von Ballermannbarde Mickie Krause hört nicht und markiert den Macho. Der Chihuahua von TV-Moderatorin Charlotte Karlinder ist ein Schisser. Zeit für Lektionen von Hunde- und Menschenversteher Rütter. Auch ZDF-Moderatorin Barbara Hahlweg und Sportspezialist Ulli Potofski bereiten den Zuschauern mit tierischen Problemen Spaß.  mehr

Oberhausen

U2 würden gerne in Düsseldorf spielen

Die irische Rockband U2 hat gestern Nachmittag ein Geheimkonzert in Oberhausen gegeben. Die rund 200 Karten waren unter anderem an Hörer von Radio Neandertal verlost worden. Sänger Bono stellte sich nach dem 30-minütigen Konzert den Fragen der Zuschauer. Warum er nie in Düsseldorf spiele? "Mein erstes Geschenk an meine Frau war eine Platte von Kraftwerk. Ich habe überhaupt nichts gegen Düsseldorf, wir würden gerne dort spielen", erklärte er. Ein Mitschnitt des Konzerts ist am Montagabend ab 19 Uhr zu hören. mehr

TV-Show

Silbereisen feiert "Feste"-Jubiläum

Seit 20 Jahren gehören Florian Silbereisens "Feste" zu den erfolgreichsten Shows im deutschen Fernsehen. Über 700 Millionen Mal wurden die "Feste"-Shows bisher allein im Ersten eingeschaltet. Zum Jubiläum verspricht Silbereisen eine ganz besondere Sendung: "Wir möchten das Jubiläum ein bisschen anders feiern als üblich und die Zuschauer überraschen." Der Showmaster begrüßt in seiner großen Jubiläumsshow Stars wie Andrea Berg, Hansi Hinterseer, Voxxclub, Andy Borg, Beatrice Egli, Ross Antony und viele andere. In seinen vorherigen Shows konnte Silbereisen bereits seine heutige Lebenspartnerin Helene Fischer, Mireille Mathieu, Stefan Mross, Stefanie Hertel oder Semino Rossi begrüßen. 2004 hatte Silbereisen im Alter von 22 Jahren die "Feste" von Carmen Nebel übernommen, die damals den Sender wechselte. RP mehr

Ein Lob auf die Winterzeit

Sommerzeit ist eine feine Sache. Es ist warm (manchmal), und so lange hell, dass man auch nach der Arbeit wahlweise Rasen mähen, grillen oder eine Garten-Party veranstalten kann. Denn die Tage sind lang. Zu lang. Weil diese nimmermüden Tage den Menschen dazu zwingen, sich nach draußen zu begeben. Muss man doch ausnutzen, das Licht. Vorbei. Ab morgen, mit dem Beginn der Winterzeit, rückt die Dunkelheit unerbittlich auf den Nachmittag vor, beginnt wieder die Zeit der Stubenhocker, der Sofa-Sitzer. Kein Grund, um Trübsal zu blasen. Besser ist es, sich mit der frühen Dämmerung zu arrangieren - was durchaus erhellend sein kann. mehr

TV-Kritik

Odenthal bekommt junge Konkurrenz

Diesen "Tatort" hätten die Macher auch "Burnout" statt "Blackout" nennen können. Denn über weite Strecken sehen wir Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) erschöpft durch Ludwigshafen torkeln. Das Jubiläum (25 Jahre, 60. Fall) stürzt Deutschlands dienstälteste "Tatort"-Kommissarin in die Sinnkrise. Ohne Partner Kopper, der zu einer Familienfeier nach Italien muss, dafür aber mit der neuen operativen Fallanalytikerin Johanna Stern an ihrer Seite, wirkt Lena Odenthal ausgebrannt wie nie. Steht die Ermittlerin etwa vor der Kündigung? mehr