| 07.41 Uhr

St. Gallen
Attacke in Schweizer Zug: Motiv bleibt unklar

St. Gallen. (dpa) Die tödliche Attacke auf Zugpassagiere in der Schweiz bleibt vorerst rätselhaft. "Das Motiv ist im Moment noch unklar", sagte ein Polizeisprecher. Als "sehr abwegig" gelte allerdings ein terroristischer Hintergrund. Die Schweizer Boulevardzeitung "Blick" berichtet unter Berufung auf Nachbarn des Tatverdächtigen, dass der 27-Jährige ein oftmals verspotteter Einzelgänger und Sonderling gewesen sei. Der Mann hatte am Samstag in einem Zug mehrere Passagiere mit einem Brandsatz und einem Messer angegriffen. Dabei starb eine 34-Jährige. Auch der Täter, der in Brand geraten war, starb einen Tag nach der Tat im Krankenhaus. Eine verletzte 17-Jährige ist laut Polizei in sehr kritischem Zustand.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

St. Gallen: Attacke in Schweizer Zug: Motiv bleibt unklar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.