| 21.16 Uhr
Ein Rückblick in Bildern
15 besondere Momente mit Papst Benedikt
Mit diesen Bildern schrieb Papst Benedikt XVI. Geschichte
Mit diesen Bildern schrieb Papst Benedikt XVI. Geschichte FOTO: AP
Vatikanstadt. Am Donnerstag um 20 Uhr endete das Pontifikat Benedikts XVI. Fast acht Jahre lang führte er die katholische Kirche. Aus seinem Wirken werden neben seine Schriften auch beeindruckende Bilder in Erinnerung bleiben. Ein Rückblick.

Zum Wirken des Papstes zählten Kundgebungen vor Menschenmassen ebenso wie das stille Gebet. Als globale Figur war er in allen Ländern gefragt, zu Beginn seiner Amtszeit wurde er mit "Benedetto"-Rufen gar gefeiert wie ein Popstar.

Fraglos wird sich die Welt an Benedikt auch in Bildern erinnern. Seine Erschütterung bei seinem Besuch von Auschwitz. Seine Fröhlichkeit im Umgang mit Kindern. Den weißen Rauch am auch äußerlich traditionsbewusstes Auftreten. Seine Ernsthaftigkeit am Rednerpult des Deutschen Bundestages. Und auch an die Titelseite mit der großen Überschrift "Wir sind Papst."

Einen Rückblick auf die besonderen Momente seines Pontifikats finden Sie in unserer Bilderstrecke.

Der Vatikan befasst sich zeitgleich schon wieder mit dem Blick nach vorne. Noch vor Ostern soll das neue Kirchenoberhaupt gewählt werden. Gewählt wird der neue Papst von nach derzeitigem Stand 115 Kardinälen, die jünger als 80 Jahre sind und sich zum sogenannten Konklave im Vatikan versammeln. Ab Freitag nimmt das Verfahren Fahrt auf.

Da viele Kardinäle bereits im Vatikan versammelt sind, sollen die Treffen am Montag beginnen. Zentrale Aufgabe ist die Festlegung des Starttermins für das Konklave, das schon wenige Tage später, möglicherweise am Wochenende, beginnen könnte.

Benedikt XVI. gab den Kardinälen noch vor wenigen Tagen freie Hand für die schnelle Festsetzung eines Termins.

Quelle: AFP/pst/sap
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar