| 16.31 Uhr

20 Verdächtige festgenommen
Italienischer Zoll beschlagnahmt 600.000 gefälschte Kondome

600.000 gefälschte Kondome aus China in Italien beschlagnahmt
Die falschen Kondome aus China waren mangelhaft sterilisiert und mit gesundheitsgefährdenden Chemikalien hergestellt worden. FOTO: Shutterstock.com/ blackboard1965
Rom. Die italienischen Behörden haben am internationalen Flughafen von Rom 600.000 nachgemachte Kondome aus China beschlagnahmt, die mangelhaft sterilisiert und mit gesundheitsgefährdenden Chemikalien hergestellt worden waren.

Die gefälschten Präservative seien in Schachteln verpackt gewesen, die perfekt die Verpackungen großer Marken imitierten, erklärte die Finanzpolizei am Dienstag. Vertrieben worden seien sie über Albanien.

Gleichzeitig entdeckten die Ermittler 500.000 gefälschte Nahrungsergänzungs-Tabletten und 150.000 gefälschte Schmuckstücke. 20 Verdächtige wurden festgenommen, die meisten von ihnen Chinesen.

 

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

600.000 gefälschte Kondome aus China in Italien beschlagnahmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.