| 15.39 Uhr

800 Millionen Dollar Mega-Jackpot
USA im Lotto-Fieber

800 Millionen Dollar Mega-Jackpot: USA im Lotto-Fieber
Es ist wohl wahrscheinlicher, eines Tages US-Präsident zu werden als den Jackpot zu knacken. FOTO: ap
Washington. Ein Rekord-Jackpot von mindestens 800 Millionen Dollar hat die USA in ein Lotto-Fieber versetzt. Stunden vor der Ziehung der Gewinnzahlen beim Spiel Powerball am späten Samstagabend (Ortszeit) wurde noch einmal ein Ansturm auf Annahmestellen in den 44 US-Bundesstaaten erwartet, die sich am Powerball beteiligen.

Der zuvor größte Jackpot der US-Lottogeschichte mit 656 Millionen Dollar wurde 2012 geknackt: Damals hatten sich drei Glückliche den Gewinn in der Lotterie MegaMillions geteilt.

Allerdings liegt das, was für die Gewinner am Ende unter dem Strich herauskommt, deutlich niedriger als die Summe im Jackpot. Wer in der Powerball-Lotterie als einziger fünf Richtige plus Zusatzzahl (Powerball-Zahl) hat und sich für eine Einmalzahlung entscheidet, erhält 496 Millionen Dollar - und muss dann noch kräftig Steuern abdrücken. Möglich ist auch eine Auszahlung über 29 Jahre verteilt, dann muss weniger an den Fiskus gezahlt werden. Meistens entscheiden sich die Gewinner aber für eine Einmalzahlung.

Die Chancen, den Jackpot zu knacken, liegen Medienberichten zufolge bei 1:292,2 Millionen. Es sei wahrscheinlicher, eines Tages US-Präsident zu werden, hieß es beim Sender NBC.

(gol/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

800 Millionen Dollar Mega-Jackpot: USA im Lotto-Fieber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.