| 19.27 Uhr

Luftangriff auf Aleppo
Bruder des syrischen Jungen Omran ist gestorben

Aleppo: Bruder des syrischen Jungen Omran gestorben
Omran überlebte den Angriff mit leichten Verletzungen. FOTO: ap
Damaskus. Die Bilder des kleinen Omran gingen um die Welt. Er überlebte einen Luftangriff in der syrischen Stadt Aleppo. Sein zehnjähriger Bruder jedoch erlag am Samstag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Nach Angaben eines Fotografen, der bei der Rettung von Omran zugegen war, sowie des TV-Senders "ABC-News" soll der Bruder des Syrers schwere Verletzungen im Bauchbereich erlitten haben. Dem Fotografen zufolge war der Junge am Freitag nach einer Operation noch stabil. Sein Zustand habe sich jedoch am Samstag drastisch verschlechtert.

Die Aufnahmen seines Bruders Omran hatten weltweit für Aufruhr und Anteilnahme gesorgt. In einem Video des oppositionellen Aleppo Media Center (AMC) ist zu sehen, wie der Junge auf einem Stuhl im Krankenwagen sitzt – apathisch und abgekämpft, mit blutverschmiertem Gesicht und Staub am ganzen Körper. Omran jedoch erlitt nur leichte Kopfverletzungen und konnte das Krankenhaus nach der Behandlung wieder verlassen.

Die Bilder, die derzeit um die Welt gehen, zeigen nur einen kleinen Teil des Leids der Bevölkerung. Seit 2011 wurden im syrischen Bürgerkrieg mehr als 400.000 Menschen getötet. Aleppo ist als zweitgrößte Stadt Syriens derzeit Hauptkriegsschauplatz. Der Großteil der Stadt ist vollständig zerstört. Die Bevölkerung leidet an Hunger und mangelnder medizinischer Versorgung.

(mro/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aleppo: Bruder des syrischen Jungen Omran gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.