| 11.30 Uhr

Aleppo
Syrische Rebellen melden Beginn einer Großoffensive

Beirut. Via Twitter haben syrische Rebellen am Freitag verkündet, dass sie eine Großoffensive gestartet haben. Sie wollen den Belagerungsring der Regierungstruppen um Aleppo durchbrechen.

Das Rebellenbündnis Islamische Front teilte mit, Kämpfer der ultrakonservativen Gruppe Ahrar al-Scham hätten einen Militärflugplatz im Osten der nordsyrischen Metropole mit Raketen beschossen und eine Stellung der Regierungstruppen im Westen der Stadt zerstört.

Die in Großbritannien Informationen seines Aktivistennetzwerks auswertende Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, Rebellen hätten zwei Autobomben im Südwesten Aleppos gezündet und mehr als 150 Raketen abgefeuert. Ein Sprecher der in Aleppo kämpfenden Gruppe Fastakim, Ammar Sakkar, sagte: "Alle revolutionären Gruppen nehmen ohne Ausnahme an der Schlacht teil."

(mre/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aleppo: Syrische Rebellen melden Beginn einer Großoffensive


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.