| 08.29 Uhr

Belgischer Reaktor
Arbeiter bei Unfall im Akw Doel schwer verletzt

Arbeiter bei Unfall im belgischen Akw Doel schwer verletzt
Das belgische Akw Doel. FOTO: dpa
Brüssel. Ein Arbeiter ist am Dienstag auf dem Gelände des belgischen Reaktors Doel 4 bei einem Unfall schwer verletzt worden. Im nicht nuklearen Teil der Anlage war Dampf ausgetreten.

Dabei kam der Mitarbeiter eines Subunternehmers zu Schaden, in Lebensgefahr ist er aber nicht, wie die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf eine Sprecherin des Betreibers Engie Electrabel meldete. Die Anlage wurde vorläufig angehalten und sollte im Laufe des Mittwochs wieder ans Netz gehen.

Die Reaktoren von Doel stehen in der Nähe von Antwerpen und rund 150 Kilometer von der belgisch-deutschen Grenze entfernt. Pannen bei den belgischen Atomreaktoren sorgen immer wieder für Unruhe in Deutschland und insbesondere im benachbarten Nordrhein-Westfalen. Die Regierungen Deutschlands und Belgiens unterzeichneten deshalb jüngst ein Abkommen zum besseren Informationsaustausch.

(felt/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Arbeiter bei Unfall im belgischen Akw Doel schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.