| 11.31 Uhr

Homo-Ehe in den USA
Auch der Terminator hat sein Profilbild geändert

USA feiert Homo-Ehe: Weißes Haus in Regenbogenfarben
USA feiert Homo-Ehe: Weißes Haus in Regenbogenfarben FOTO: dpa, mr ms
Washington. Nach dem Gerichtsurteil zur flächendeckenden Legalisierung der Homo-Ehe in den USA haben Millionen Menschen weltweit ihre Profilbilder bei Facebook und in anderen sozialen Netzwerken gegen eine Version mit Regenbogenfarben getauscht. Sogar Arnold Schwarzenegger ist dabei. Und reagiert auf einen homophoben Kommentar.

Am Freitag hatte das oberste Gericht der USA die gleichgeschlechtliche Ehe in allen Bundesstaaten erlaubt. Daraufhin wurde nicht nur das Weiße Haus in Regenbogenfarben getaucht. Millionen Menschen weltweit ändern seitdem bei Facebook und in anderen sozialen Netzwerken ihre Profilbilder in Versionen mit Regenbogenfarben. Facebook selbst hat mit "celebrate pride" ein einfaches Tool dafür zur Verfügung gestellt.

Sogar Hollywoodstar und Politiker Arnold Schwarzenegger macht mit. Sein Profilbild auf Facebook, das ihn in seiner Paraderolle als Terminator zeigt, gibt es jetzt in bunten Farben. Das kam nicht bei allen Fans gut an: "Was ist los mit dir, Arnie? Ich werde 'unliken" müssen", kommentierte jemand. Schwarzeneggers Antwort war kurz und entwaffnend: "Hasta la vista", sein berühmtestes Filmzitat, das so viel heißt wie: Auf (nie mehr) Wiedersehen.

 
(hip)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Arnold Schwazenegger verteidigt Regenbogen-Terminator auf Facebook


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.