| 19.45 Uhr

Südafrika
Auktion von Nashorn-Hörnern verschoben

Südafrika: Auktion von Nashorn-Hörnern verschoben
Ein Nashorn mit abgetrenntem Horn in Südafrika. (Archiv) FOTO: afp
Kapstadt. Buchstäblich in letzter Minute ist am Montag die international umstrittene Online-Auktion von 264 Nashorn-Hörnern eines südafrikanischen Züchters um zwei Tage verschoben worden. Grund waren bürokratische Hürden.

Kurz vor dem eigentlich geplanten Start der Auktion am Mittag wurde der Countdown auf der Homepage für die Auktion entsprechend geändert.
"Ja, es stimmt", sagte die Sekretärin des Züchters auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die Verschiebung auf Mittwoch 14 Uhr habe mit der verspäteten Aushändigung der nötigen Genehmigungen am Morgen des geplanten Auktionsstarts zu tun gehabt.

Tierschützer kritisieren Auktion scharf

Die Nashorn-Hörner gehören einem der weltgrößten privaten Rhinozeros-Züchter und sind nur für den heimischen Markt bestimmt. Er will mit dem Erlös die Kosten für Hege und Pflege der ihm gehörenden 1500 Dickhäuter decken. Erst am Vortag hatte er ein Gerichtsurteil gegen das Umweltministerium erwirkt, das zur zügigen Erteilung der Genehmigungen für die Auktion verurteilt wurde.

Tierschützer befürchten, dass der Handel die Nachfrage befeuert und so noch mehr Tiere von Wilderern getötet werden. Allein in den ersten sieben Monaten wurden in Südafrika bereits 529 Rhinozerosse wegen ihrer Hörner getötet, 2016 waren es 1054. Hintergrund: Das Horn der Tiere gilt in Asien als Potenz- und Heilmittel und macht es damit wertvoll, obwohl sein medizinischer Nutzen unbewiesen ist.

Verbot gilt seit vier Jahrzehnten

Es ist die erste legale Auktion solcher Hörner seit einem 2009 erlassenen Bann des heimischen Handels mit Rhinozeros-Horn in Südafrika. Auf Antrag des Züchters hatte das Verfassungsgericht im April dann diesen Handel zugelassen. International ist der Handel mit dem Horn allerdings bereits seit rund vier Jahrzehnten verboten - auch wenn der Schwarzmarkt weiter floriert.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Südafrika: Auktion von Nashorn-Hörnern verschoben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.