| 13.42 Uhr

Foto kursiert bei Facebook
Australier fängt vier Meter langen Riesenhai

Fotos: Surfer wird bei Wettkampf von Hai angegriffen
Fotos: Surfer wird bei Wettkampf von Hai angegriffen FOTO: AFP PHOTO / WSL
Tweed Heads. Für einen australischen Fischer dürfte es der Fang seines Lebens gewesen sein: Vor Tweed Heads an der Ostküste Australiens hat er einen vier Meter langen Riesenhai an Bord seines Schiffes geholt. Ein Foto des Hais sorgt bei Facebook für Furore.

Das Bild wurde am Montag von dem Australier Geoff Brooks veröffentlicht. Er ist aber nicht der Fischer, der den Riesenhai aus dem Wasser gezogen hat. Das Magazin "Northern Star" hat mit dem Mann gesprochen, der Matthew heißt. Bei dem Fisch soll es sich um einen Tigerhai handeln. Der Fischer habe gesehen, wie der Tigerhai mit einem Hammerhai kämpfte. "Er verschluckte den Hammerhai, kurz bevor wir ihn an Bord gezogen haben", sagte Matthew dem "Northern Star".

Der Riesenhai sei vor etwa drei Wochen 14 Meilen vor der Küste von Tweed Heads gefangen worden, erzählte der Fischer weiter. Er sei allerdings der Meinung, dass dieses Exemplar im Vergleich zu anderen Tigerhaien klein gewesen sei, sagte Matthew weiter. Auf dem Foto, das Geoff Brooks bei Facebook veröffentlich hat, sieht der Hai allerdings alles andere als klein aus.

Caught off 7 Mile beach over the weekend. Body apparently handed to CSRIO.Drum roll for the for/against...<Updated: >

Posted by Geoff Brooks on  Montag, 10. August 2015

Gegenüber "Northern Star" sagte Matthew, er habe den Fisch auf den Fisch-Markt gebracht. Nur den Kiefer habe er behalten. Die Zähne des Riesenhais wolle er als Souvenir aufbewahren, so Matthew

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Australier zieht Riesenhai auf sein Boot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.